Dolomitencup 2023

Ein Champions-League-Sieger zu Gast in Neumarkt

Donnerstag, 16. März 2023 | 17:46 Uhr

Neumarkt – Die Planungen für den Dolomitencup 2023 laufen auf Hochtouren. Nun können die Organisatoren des famosen Pre-Season-Turniers einen hochkarätigen Teilnehmer verkünden: Vom 18. bis 20. August wird in Neumarkt/Südtirol der schwedische Champions-League-Sieger Rögle BK zu Gast sein.

Wenn sich zahlreiche Topspieler aus ganz Europa im malerischen Neumarkt die Eishockey-Klinke in die Hand geben, wenn Fans aus Nah und Fern für Gänsehaut-Stimmung auf den Rängen sorgen, kurzum: Wenn sich die Würtharena Ende August 2023 wieder in einen Hexenkessel verwandelt, dann schwingt dieses Mal auch ein Hauch von Königsklasse mit. Denn bei der 17. Auflage des Dolomitencups wird mit Rögle BK der Champions-League-Triumphator von 2022 mit dabei sein.

Der Verein aus der südschwedischen Gemeinde Ängelholm hat im März vergangenen Jahres den größten Erfolg seiner Geschichte gefeiert, als man im Endspiel der europäischen Königsklasse den finnischen Kontrahenten Tappara in die Knie zwingen konnte – und das bei der ersten Teilnahme überhaupt. Damit ist Rögle endgültig zur schwedischen Top-Adresse aufgestiegen, nachdem die Skandinavier im Frühjahr 2021 den Vize-Meistertitel in der ersten Liga, sprich der Svenska Hockeyligan, geholt haben – die bis heute größte Errungenschaft des Vereins auf nationaler Ebene.

Einige interessante Namen im Kader

In der laufenden Saison befindet sich Rögle auf Kurs. Über die Pre-Playoffs haben die Schweden den Sprung in die Postseason geschafft, wo ab dieser Woche die Viertelfinalserie gegen Skellefteå ansteht. Die Mannschaft des kanadischen Coaches Cam Abbott (er ist seit 2018 im Amt) hat einige interessante Namen zu bieten, beispielsweise Marco Kasper. Der 18-Jährige aus Kärnten gilt als österreichisches Supertalent: 2019 absolvierte Kasper mit 15 Jahren noch einige Spiele in der Alps Hockey League bei Klagenfurt II, mittlerweile wurde er von den Detroit Red Wings gedraftet und ist aktuell an Rögle verliehen.

In Vergangenheit streifte sich schon so mancher Superstar das grün-weiß-rote Trikot der Schweden über, wie etwa der ehemalige NHL-Superstar Michael Nylander. Auch der legendäre Goalie Henrik Lundqvist spielte für Rögle, wenn auch nur zu Jugendzeiten. Im Winter 2020/21 lief auch Deutschlands Toptalent Moritz Seider für die Schweden auf und wurde dabei sogar zum Verteidiger der Saison gekürt.

Rögle BK, das 1932 gegründet wurde, ist in Schweden auch wegen seiner starken Fanbase bekannt. Die „Rögle Army“ sorgt in den Stadien für viel Stimmung, insbesondere in der heimischen Catena Arena, die 5150 Leuten Platz bietet.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz