Spielfreies Wochenende für U16 und U15

FCS-Primavera 3: Erste Niederlage in Renate

Sonntag, 16. Oktober 2022 | 21:05 Uhr

Bozen/Rungg – Die älteste Jugendmannschaft des FCS zeigt ein gutes Spiel, muss sich jedoch dem Tabellenführer knapp geschlagen geben – die U17 verliert 0:1 gegen Monza – spielfreies Weekend für U16 & U15

PRIMAVERA 3 – TROFEO DANTE BERRETTI | KREIS A

Am vierten Spieltag setzt es für das älteste Jugendteam des FC Südtirol in der nationalen „Primavera 3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft die erste Niederlage: nach dem torlosen Remis zum Auftakt zuhause gegen Lecco, dem Auswärtserfolg in Piacenza sowie dem Unentschieden im FCS Center gegen das hoch gehandelte Modena müssen sich die Jungs unter der Leitung von Zoran Ljubisic trotz einer guten Leistung Renate im Stadio Comunale Riboldi knapp mit 0:1 geschlagen geben. Die Partie wird vom Tor der Nerazzurri zwei Minuten nach Wiederanpfiff, in Person von Maccario, entschieden. Die Brianzoli sind durch ihren Heimerfolg somit – als einziges noch ungeschlagenes Team – mit zehn Punkten alleiniger Tabellenführer.

RENATE – FC SÜDTIROL 1:0 (0:0)

RENATE: Tanzi, Baioni, Saiano, Fardella, D’Amato, Comi, Serioli (90 + 1. Zaccaria), Mariani (58. De Ceo), Pini (58. Pellegrino), Giugno (46. Maccario), Bertini (70. Ciarmoli)

Auf der Ersatzbank: Colonna, Ghibellini, Gobbo, Mollica, Gasparin, Mercuri, Beagotto, Agliardi, Iacovo, Cisco

Trainer: Gianluca Savoldi

FC SÜDTIROL: Harrasser, Balde, Tschigg, Kofler, Sinn, Rottensteiner (63. Testa), Loncini, Buccella (63. Konci), A. Milazzo (63. Padovani), Uez (63. Lechl), J. Milazzo (79. Buzi)

Auf der Ersatzbank: Dregan, Lantschner, Cangert, Xhafa, Arman, Rabanser, Slemmer, Arman

Trainer: Zoran Ljubisic

SCHIEDSRICHTER: Niccolò Trombello | Assistenten: Ciocci & Gorriero

TOR: 1:0 Maccario (47.)

ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – D’Amato, Mariani, Maccario, Testa, Tschigg

UNTER 17 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Sechster Spieltag für die Jungs unter der Leitung von Momi Hilmi, welche im heimischen FCS Center gegen Monza ran mussten – die Brianzoli setzen sich durch das Tor von Raimondi gegen Ende der ersten Halbzeit mit 1:0 (1:0) durch.

FC SÜDTIROL – MONZA 0:1 (0:1)

FC SÜDTIROL: Tschoell, Renng, Hofer, Cacciatore, Bahaj, Margoni, Buonavia, Fugaro, Stublla (64. Bazzanella), Costa (86. Redzepi), Chanii (61. Naffaa)

Auf der Ersatzbank: Malsiner, Meraner, Gander, Seibstock, Cozzolino

Trainer: Mohamed Hilmi

MONZA: Bifulco, Di Conza, Capoluogo, Contiero (75. Thiane), Ranieri, Bagnaschi, De Crescenzo (61. Lamorte), D’Alpaos, Tosku (79. Mereghetti), Raimondi (75. Lanzani), Nenè (61. Zini)

Auf der Ersatzbank: Negri, Vismara, Scalabrelli, Brocchi

Trainer: Vito Lasalandara

SCHIEDSRICHTER: Daniel Ravanelli | Assistenten: Cassata & Scifo

TOR: 0:1 Raimondi (43.)

ANMERKUNGEN: Rote Karte – Lamorte (71.)

UNTER 16 & UNTER 15 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Spielfreies Wochenende für die beiden nationalen FCS-Jugendteams mit identischen Spielkalendern: die jungen Weißroten kehren am 23. Oktober auswärts gegen Cittadella ins Spielgeschehen zurück. Bei der U16-Meisterschaft (Kreis B) liegen Milan und Atalanta an der Tabellenspitze (je 9 Punkte), vor Udinese (6), Verona, Venezia und Inter (je 4), Brescia (3), Spal, dem FCS und Cittadella (je 1). Bei der U15-Liga (Kreis B) hingegen führen Inter und Milan das Klassement an (je 9), vor Venezia und Atalanta (7), Cittadella (5), Udinese (3), Spal und Brescia (je 1), dem FCS und Verona (beide 0).

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz