Eishockey-Profis im Vinschgau

Ingolstadt gut in Latsch angekommen

Montag, 23. August 2021 | 17:32 Uhr

Latsch – Am heutigen Montag gegen 15.00 Uhr sind die Eishockey-Profis aus Ingolstadt in Latsch angekommen. Bis kommenden Sonntag, 29. August, dreht die Truppe von Doug Shedden ihre Runden im IceForum.

Seit mittlerweile über zwei Wochen befinden sich die Panther im Eistraining. Auch Testspiele haben die Ingolstädter bereits absolviert. Gegen Wolfsburg feierte der Erstligist auswärts einen 3:2-Sieg bei Straubing setzte es eine 2:5-Niederlage. Gestern stand noch ein Testspiel gegen Rytiri Kladno aus Tschechien auf dem Programm. Beim ersten Heimspiel und der offiziellen Saisoneröffnung musste sich Ingolstadt dem tschechischen Extraliga-Club Rytiri Kladno mit 1:4 geschlagen geben.

Nach den ersten Testspielen waren die Coaches vor allem mit den jungen Spielern zufrieden, die ihren Job gut erledigt haben. Im Training wurde bereits an vielen Details des Spielsystems gearbeitet und auch Übungen für die Special Teams (Powerplay und Unterzahl) standen schon an. Nun wolle man sich in Latsch den endgültigen Feinschliff für eine erfolgreiche Saison holen.

Nicht im Trainingslager mit dabei ist Stürmer Frederik Storm, der sich aktuell mit der dänischen Nationalmannschaft auf das Olympia-Qualifikationsturnier vorbereitet. Vom 26. bis 29. August trifft er in Oslo auf Norwegen, Slowenien und Südkorea. Ansonsten sind alle Profis an Bord.

Ingolstadt trainiert in Latsch zweimal täglich. Neben einem Fitnesstraining auf der Sportanlage steht täglich eine Eiseinheit im Eisstadion an. Im Rahmen des Trainingslagers stehen auch zwei hochkarätige Testspiele am Donnerstag und Samstag auf dem Programm.

Das Trainingslager wird in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Latsch-Martell organisiert. Mehr Infos zum Trainingslager und den Testspielen gibt es unter www.vinschgaucup.it

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz