Im Einzel-Halbfinale Lindell gegen Bachinger und Clarke gegen Basso

ITF Bozen: Rieder und Lindell verpassen Doppel-Finale

Donnerstag, 03. August 2017 | 21:50 Uhr

Bozen – Der Völser Horst Rieder hat am Donnerstagabend in Bozen mit dem Schweden Christian Lindell das Doppel-Endspiel des 25.000-Dollar-Turniers „Alperia Tennis Trophy“ verpasst. Rieder/Spinell mussten sich im Halbfinale dem italienische Duo Riccardo Balzerani/Corrado Summaria in nur 56 Spielminuten klar mit 0:6, 4:6 geschlagen geben.

Für Rieder war es das erste ITF-Doppel-Halbfinale bei seinem erst zweiten Einsatz auf der Tour. Bereits gestern sicherte sich der 20-jährige Völser mit dem Einzug in die Runde der besten Vier seinen ersten ATP-Doppel-Weltranglistenpunkt.. Rieder/Lindell verschliefen heute den Match-Auftakt und lagen nach einer halben Stunde schon mit 0:6, 0:2 zurück. Dann kamen sie aber plötzlich besser ins Spiel und glichen zum 2:2 aus. Beim Stande von 4:4 nahmen ihnen Riccardo Balzerani/Corrado Summaria jedoch den Aufschlag ab, zogen auf 5:4 davon und verwerteten nach 56 Spielminuten ihren ersten Matchball zum 6:4-Endstand. Im rein italienischen Finale treffen somit morgen um 18 Uhr Balzerani/Summaria auf Federico Maccari/Giovanni Oradini.

ITF Alperia Tennis Trophy Bolzano-Bozen

Im Einzel-Halbfinale Lindell gegen Bachinger und Clarke gegen Basso

Mit seinem Doppelsieg revanchierte sich Balzerani bei Lindell auch für die Niederlage, die er am frühen Nachmittag im Einzel-Viertelfinale gegen den ehemaligen schwedischen Davis-Cup-Spieler einstecken musste. Lindell setzte sich in zwei Sätzen mit 6:3, 7:6(6) durch. Im morgigen Halbfinale um 16.30 Uhr trifft er auf Weis-Bezwinger Matthias Bachinger aus München, der heute dem Italiener Antonio Massara in nur einer Stunde mit 6:0, 6:2 abfertigte.

Zuvor, um 15 Uhr, stehen sich im ersten Halbfinale der topgesetzte Brite Jay Clarke sowie der Italiener Andreas Basso gegenüber. Clark bezwang heute in einem hochklassigen Match den deutschen Robin Kern mit 7:6(5) und 6:2, während Basso den Brasilianer Bruno Sant’Anna, Nummer 5 der Setzliste, mit 3:6, 7:6(4), 6:2 aus dem Turnier warf.

ITF Alperia Tennis Trophy Bolzano-Bozen

Alperia Tennis Trophy – ITF Futures TC Bozen – 25.000 Dollar

Einzel Herren, Viertelfinale
Jay Clarke (GBR/ATP 331/1) – Robin Kern (GER/ATP 495/8) 7:6(5), 6:2
Andreas Basso (ITA/ATP 502) – Bruno Sant’Anna (BRA/ATP 433/5) 3:6, 7:6(4), 6:2
Christian Lindell (SWE/ATP 370/3) – Riccardo Balzerani (ITA/ATP 964) 6:3, 7:6(6)
Matthias Bachinger (GER/ATP 340/2) – Antonio Massara (ITA/ATP 651) 6:0, 6:2

Einzel Herren, Halbfinale, Freitag, 4. August
15.00 Uhr: Jay Clarke (GBR/ATP 331/1) – Andreas Basso (ITA/ATP 502)
16.30 Uhr: Christian Lindell (SWE/ATP 370/3) – Matthias Bachinger (GER/ATP 340/2)

Doppel Herren, Halbfinale
Federico Maccari/Giovanni Oradini (ITA) – Jacopo Berrettini/Enrico Dalla Valle (ITA) 6:3, 6:1
Riccardo Balzerani/Corrado Summaria (ITA) – Christian Lindell/Horst Rieder (SWE/ITA) 6:0, 6:4

Doppel Herren, Finale, Freitag, 4. August
18.00 Uhr: Federico Maccari/Giovanni Oradini (ITA) – Riccardo Balzerani/Corrado Summaria (ITA)

ITF Alperia Tennis Trophy Bolzano-Bozen

ITF Alperia Trophy Bolzano-Bozen – Main Draw doubles 3_8_2017

ITF Alperia Trophy Bolzano-Bozen – Main Draw singles 3_8_2017

ITF Alperia Trophy Bolzano-Bozen – order of play 4_8_2017

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz