Alexander Weis, Moritz Trocker und Verena Meliss im Hauptfeld

ITF: Fellin im Hauptfeld, Winkler ausgeschieden

Montag, 04. Dezember 2017 | 18:24 Uhr

Der Brixner Manfred Fellin hat sich am Montag für das Hauptfeld des 15.000 Dollar ITF-Turnier von Kairo in Ägypten qualifiziert. Georg Winkler aus Völs ist hingegen in der letzten Qualifikationsrunde ausgeschieden.

Fellin traf heute in der entscheidenden Quali-Runde von Kairo auf den US-Amerikaner Erroll Lawrence, die Nummer 1604 der ATP-Rangliste. Der 20-jährige Brixner zeigte gegen den drei Jahre älteren Lawrence eine starke Leistung und gewann mit 6:1, 6:3. In der ersten Runde des Hauptfelds bekommt er es morgen um 10.30 Uhr mit dem Österreicher Dominic Weidinger zu tun. Der Brixner steht dann auch im Doppel mit dem Bozner Alexander Weis im Einsatz. Die beiden Südtiroler  treffen auf das polnische Duo Mateusz Kowalczyk/Lukasz Kozielski.

Winkler war in Kairo als Nummer 11 gesetzt und traf heute bereits im Einzel auf Kowalczyk. Der polnische Doppelspezialist, der bereits vor vier Jahren die Nummer 77 der Welt im Doppel war, setzte sich knapp mit 7:6(5), 6:4 durch.

Alexander Weis, Moritz Trocker und Verena Meliss im Hauptfeld

Alexander Weis, Moritz Trocker und Verena Meliss stehen ebenfalls bereits im Hauptfeld von Kairo. Weis und Meliss dank ihrer Weltrangliste, während Trocker hingegen von den Veranstaltern eine Wild-Card bekam. Er trifft morgen um 10.30 Uhr auf den Ukrainer Oleksandr Bielinskyi. Der Bozner Weis kehrt diese Woche nach fast dreimonatiger Verletzungspause wieder auf die ITF-Tour zurück, wo er am Mittwoch gegen den ukrainischen Wild-Card-Spieler Roman Boychuk spielt. Meliss trifft ebenfalls am Mittwoch auf Diana Maria Mihail aus Rumänien.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz