Weis im Doppel-Finale von Antalya

ITF: Hofer steht im Halbfinale von Hammamet

Freitag, 08. Juni 2018 | 16:49 Uhr

Verena Hofer ist am Freitagvormittag ins Halbfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Hammamet eingezogen. Die 20-jährige Grödnerin setzte sich im Viertelfinale gegen ihre Landsfrau Veronica Napolitano (WTA 1182) mit 6:2, 6:1 durch. Im Doppel von Antalya steht der Bozner Alexander Weis mit dem Brasilianer Wilson Leite sogar schon im Endspiel.

Hofer, Nummer 6 in Tunesien, traf im heutigen Viertelfinale auf die Italienerin Veronica Napolitano. Die Grödnerin dominierte das Match, nahm ihrer Landsfrau drei bzw. zwei Mal den Service ab und konnte sich nach gerade einmal 69 Minuten Spielzeit klar mit 6:2, 6:1 behaupten.

In der Vorschlussrunde trifft Hofer, die für St. Georgen spielberechtigt ist, am morgigen Samstag in Tunesien auf die griechische Topfavoritin Eleni Kordolaimi, die in der Weltrangliste an Position 497 geführt wird. Im bisher einzigen direkten Duell vor genau einem Jahr, ebenfalls in Hammamat, setzte sich Kordolaimi im Achtelfinale gegen Hofer mit 6:4, 6:2 durch.

Für die Südtirolerin ist es das sechste ITF-Halbfinale in ihrer Karriere, das letzte Mal stand sie vor einem Monat, immer in Hammamet, in der Runde der Letzten Vier. Zuvor zog sie 2014 und 2016 in Santa Margherita di Pula sowie im Vorjahr in Hammamet und beim Heimturnier in Gröden ins Halbfinale ein. Den Sprung in ein ITF-Einzel-Finale hat Hofer aber noch nie geschafft.

Weis im Doppel-Finale von Antalya

Bereits im Doppel-Finale von Antalya steht hingegen Alexander Weis. Der Bozner und sein Rungger Mannschaftskollege Wilson Leite, Nummer 3 der Setzliste, zwangen im Halbfinale Conor Berg (USA) und Scott Duncan (GBR) mit 6:3, 6:4 in die Knie. Weis/Leite gingen prompt mit 4:2 in Führung und sicherten sich den ersten Satz mit 6:3. Im zweiten Spielabschnitt genügte ihnen ein Break im dritten Game zum 6:4-Matchgewinn. Weis steht somit zum ersten Mal überhaupt in einem ITF-Doppel-Finale. Das italienisch-brasilianische Duo trifft am morgigen Samstag auf die Türken Can Kaya/Cagatay Sami Soke.

 

 

Die bisherigen Einzel-Halbfinalspiele von Verena Hofer auf der ITF-Tour

 

5 Einzel-Halbfinale (5 Niederlagen)

 

11.05.2018 – 15.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer (ITA) – Victoria Kan (RUS) 3:6, 0:6

11.11.2017 – 15.000 $, St. Ulrich (ITA): Verena Hofer (ITA) – Federica Di Sarra (ITA) 5:7, 2:6

18.06.2017 – 15.000 $, Hammamet (TUN): Verena Hofer (ITA) – Andrea Lazaro Garcia (ESP) 6:2, 3:6, 1:6

18.09.2016 – 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer (ITA) – Tess Sugnaux (SVI) 6:7(1), 7:6(0), 1:6

28.09.2014 – 10.000 $, Santa Margherita di Pula (ITA): Verena Hofer (ITA) – Georgia Brescia (ITA) 4:6, 3:6

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz