Mair scheidet knapp aus

ITF St. Ulrich: Hofer im Viertelfinale

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | 21:11 Uhr

St. Ulrich – Am Mittwochabend schaffte Lokalmatadorin Verena Hofer in St. Ulrich den Sprung ins Viertelfinale des 15.000-Dollar-ITF-Raiffeisen-Damenturniers. Die 21-jährige Grödnerin besiegte die Italienerin Francesca Bullani mit 6:4, 6:4. Ausgeschieden ist hingegen, trotz einer starken Leistung, Laura Mair. Die erst 15-Jährige aus Wolkenstein verlor knapp gegen die Kroatin Iva Zelic mit 6:7(5), 4:6.

Heute wurden in St. Ulrich alle Achtelfinalbegegnungen ausgetragen. Sieben Nationen sind im Viertelfinale noch vertreten, nur Deutschland ist noch mit zwei Spielerinnen dabei, Natalia Siedliska und Nora Niedmers. Die als Nummer 3 gesetzte Siedliska trifft morgen im Viertelfinale auf die Slowenin Veronika Erjavec, Nieders spielt gegen die Tschechin Michaela Bayerlova. Joanna Garland aus Taipeh muss gegen die kroatische Qualifikantin Iva Zelic ran, die heute Laura Mair mit viel Mühe ausgeschaltet hat. Das Match war sehr ausgeglichen, Zelic gewann den ersten Satz 7:5 im Tiebreak, während im zweiten Spielabschnitt ein Break der Kroatin beim Stande von 2:2 entscheidend war. Nach 1:35 Stunden Spielzeit musste sich Mair mit 4:6 geschlagen geben. Trotz der Niederlage kann die junge Grödnerin aber mit ihrem Turnier durchaus zufrieden sein.

So wie Verena Hofer, die am Abend im Achtelfinale Francesca Bullani (WTA 1011) mit 6:4, 6:4 bezwang. Im ersten Satz lag Hofer 3:4 hinten, machte dann aber drei Game in Folge zum 6:4-Satzgewinnen, im zweiten Spielabschnitt zog sie auf 5:3 davon und setzte sich schließlich nach 1:16 Stunden Spielzeit mit 6:4 durch. Hofer trifft morgen um 11 Uhr im Viertelfinale auf die als Nummer 4 gesetzte Schweizerin Simona Waltert (WTA 584). Sieben Stunden später, um 18 Uhr, bestreiten Hofer/Waltert gemeinsam das Doppel-Halbfinale gegen Natalia Siedlsika (GER)/Julia Stamatova (BUL).

ITF Raiffeisen Val Gardena – St. Ulrich

Raiffeisen ITF Val Gardena St. Ulrich (15.000 Dollar Preisgeld)

Hauptfeld

Achtelfinale

Joanna Garland (TPE/WTA 860) – Sandy Marti (SVI/WTA 716) 6:1, 7:5

Iva Zelic (CRO/Q) – Laura Mair (ITA/Wolkenstein/WC) 7:6(5), 6:4

Natalia Siedliska (GER/WTA 579/3) – Carmen Schultheiss (GER/WTA 882) 6:2, 6:2

Veronika Erjavec (SLO/WTA 712/8) – Anna Makhorkina (RUS/WTA 1057) 6:3, 6:2

Verena Hofer (ITA/St. Ulrich/WTA 667/6) – Francesca Bullani (ITA/WTA 1011) 6:4,

Simona Waltert (SVI/WTA 584/4) – Nicole Gadient (SVI/WTA 1092) 6:4, 6:2

Michaela Bayerlova (CZE/WTA 603/5) – Olga Helmi (DEN/WTA 884) 6:0, 6:4

Nora Niedmers (GER/WTA 1206/Q) – Julia Stamatova (BUL/WTA 570/2) 6:4, 6:2

Viertelfinale

Joanna Garland (TPE/WTA 860) – Iva Zelic (CRO/Q)

Natalia Siedliska (GER/WTA 579/3) – Veronika Erjavec (SLO/WTA 712/8)

Verena Hofer (ITA/St. Ulrich/WTA 667/6) – Simona Waltert (SVI/WTA 584/4)

Michaela Bayerlova (CZE/WTA 603/5) – Nora Niedmers (GER/WTA 1206/Q)

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz