In Sharm El Sheikh schlugen Jeannine Hopfgartner und Silvia Saccani auf

ITF: Weis in zweiter Quali-Runde

Sonntag, 05. März 2017 | 17:40 Uhr

Sharm El Sheikh/Faro – Drei Südtiroler standen am Samstag bei den ITF-Turnieren von Sharm El Sheikh und Faro im Einsatz. Für Jeannine Hopfgartner und Silvia Saccani ist das 15.000-Dollar-Turnier in Ägypten aber bereits beendet. Beide schieden in der Qualifikation aus. Nur Alexander Weis schaffte beim Turnier in Portugal den Sprung in die zweite Quali-Runde.

In Sharm El Sheikh schlugen Jeannine Hopfgartner und Silvia Saccani auf. Beide mussten in der Qualifikation gleich eine Erstrundenniederlage einstecken. Hopfgartner, die vorgestern 19 Jahre alt wurde, musste sich der Holländerin Maxine Palmen in zwei Sätzen mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Lediglich einen Punkt holte hingegen Silvia Saccani. Die 17-Jährige aus Gais, die dank einer Wild Card in der Qualifikation spielen konnte, unterlag der Schweizerin Nicole Gadient mit 1:6, 0:6.

Für Alexander Weis geht das Turnier in Faro hingegen weiter. Der 19-jährige Bozner setzte sich in Portugal im Auftaktmatch gegen Lokalmatador Joao Antonio in zwei Sätzen mit 6:2, 6:3 durch. Am Sonntagnachmittag trifft Weis auf einen weiteren Portugiesen, Goncalo Falcao.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz