Motocross

Ivan Arnoldo und Luca Borz Zweite in Crespano del Grappa

Dienstag, 20. Juni 2017 | 17:34 Uhr

Crespano del Grappa – An vergangenen Wochenende fand in Crespano del Grappa in der Provinz Treviso das sechste Rennen der Nord-Ost-Motocross-Meisterschaft statt. Unter den zahlreichen Teilnehmern standen auch einige lokale Piloten im Einsatz.

Besonders aufhorchen ließen dabei Ivan Arnoldo und Luca Borz. Arnoldo, der für den Motoclub Evergreen startet, belegte in der Klasse MX1 Over 21 den starken zweiten Platz. Der Trientner musste sich mit 144 Punkten nur Simone Ceola (147) hauchdünn geschlagen geben.

Auch in der MX2 Top Rider + Rider gab es einen zweiten Platz zu feiern. Der Nonstaler Luca Borz vom Branzoller Motoclub FerLu Racing holte sich auf seiner Yamaha 250 mit 420 Punkten die Silbermedaille, 80 Zähler hinter dem Spitzenpiloten vom MC Bisso Galeto, Filippo Zonta.

In der Kategorie 125 Junior belegten Thomas Arnoldo vom Motoclub Evergreen und Maximilian Wohlfarter vom MC Meran die Ränge zehn und zwölf. Wohlfarters Teamkollege Maximilian Adami brachte es in der 85 Junior-Klasse mit 120 Punkten auf den sechsten Platz, verfehlte das Podest aber nur um 37 Zähler.

In knapp drei Wochen, am 9. Juli, findet in Recoaro das siebte Rennen der Nord-Ost-Motocross-Meisterschaft statt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz