Naturbahnrodeln

Juniorenweltcup: Premierensieger in Ulten

Freitag, 05. Januar 2024 | 18:10 Uhr

Ulten – Beim Juniorenweltcup im Naturbahnrodeln in Ulten gab es zwei Favoritensiege und einen Premierensieger. Eine Überraschung war der erste Sieg für Ziga Kralj (SLO) im Einsitzer der Herren aber keineswegs.

Am 4. und 5. Januar stand auf der Naturrodelbahn „Moscha“ in Ulten die zweite Station des FIL Juniorenweltcups auf dem Programm. Zum Auftakt am Donnerstagnachmittag wurde das Rennen der Doppelsitzer ausgetragen. Die Lokalmatadore Tobias Paur/Andreas Hofer feierten in 1.24,79 Minuten ihren zweiten Saisonsieg, vor Jakub Mercak/Jan Janosek aus Tschechien. In der Gesamtwertung führen Paur/Hofer mit dem Maximum von 200 Punkten, vor Mercak/Janosek (145).

Am Freitag ging es mit den Rennen im Einsitzer weiter. Bei den Juniorinnen setzte sich mit Riccarda Ruetz (AUT) die große Favoritin mit Bestzeit in beiden Läufen in 2.34,07 Minuten deutlich gegen die Azzurre Tina Stuffer (+2,15 Sekunden) und Jenny Castiglioni (+2,44) durch. Bemerkenswert war die Aufholjagd von Stuffer, die nach dem ersten Lauf nur auf Zwischenrang sechs lag. Nach dem Auftaktsieg in Winterleiten am Silvestertag baute Ruetz (200 Punkte) die Führung in der Gesamtwertung aus, dahinter folgen Castiglioni und Stuffer mit je 155 Punkten.

Seinen ersten Sieg im Juniorenweltcup feierte hingegen der Slowene Ziga Kralj. Der 15-Jährige lag nach dem ersten Lauf auf Zwischenrang drei, mit einer herausragenden Bestzeit im zweiten Run setzte er sich mit einer Gesamtzeit von 2.31,14 Minuten an die Spitze. Sowohl Auftaktsieger Alex Oberhofer, als auch der Halbzeitführende Hannes Unterholzner (ITA) kamen nicht an die Bestzeit von Kralj heran. Am Ende reihten sich Unterholzner (+0,29 Sekunden) und Oberhofer (+1,05) auf den Rängen zwei und drei ein. In der Gesamtwertung bahnt sich ein spannender Zweikampf zwischen Kralj (185 Punkte) und Oberhofer (170) an.

Der Juniorenweltcup im Naturbahnrodeln bleibt in Südtirol, am 13. und 14. Januar geht es in Latsch weiter.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz