Burggräfler verpassen Edelmetall

Kanuslalom-WM der U23 und U18 in Laibach

Mittwoch, 07. Juli 2021 | 16:40 Uhr

Meran/Laibach –  Die Burggräfler verpassen Edelmetall im Kajak-Einer-Teamlauf. Jakob Weger belegt bei der Kanuslalom-WM in Laibach/Tacen in der U23 mit Italien Platz fünf – Paul Tirler landet mit Italien in der U18 nur auf Platz elf. Leider hatten die beiden Burggräfler Slalomkanuten heute zum Auftakt der Kanuslalom-WM im Kunstkanal von Tacen vor der slowenischen Hauptstadt Laibach nach ihren K1-Teamläufen keinen Grund zum Jubeln. Beide haben Edelmetall verpasst. Jakob Weger hätte sich in der U23 mit Italien den Traum von einer Team-Medaille erfüllen können, wenn seine Teamkollegen nur einmal ein Tor berührt hätten.

„Wir hatten einen sehr guten Mannschaftslauf, meine beiden Teamkollegen, Leonardo Grimandi und Marco Romano, haben zwei Mal ein Tor berührt. Domit haben wir das Podium verpasst“, bedauert Jakob Weger.

Italien belegte mit 94,39 Sekunden, davon vier Strafsekunden für zwei Torberührungen, den fünften Platz. Den WM-Titel holte der Top-Favorit Tschechien mit 88,09 Sekunden und ohne Strafsekunden vor Frankreich (92,41 Sekunden/vier Strafsekunden) und Deutschland (92,57 Sekunden/sechs Strafsekunden). Jakob Weger hat morgen im Kunstkanal von Tacen seinen zweiten WM-Auftritt. In der Quali im Kajak-Einer der U23 will der Schenner einen der 40 Startplätze im Halbfinallauf herauspaddeln. 30 qualifizieren sich dafür im ersten Lauf und zehn im zweiten Lauf. Seinen ersten Quali-Lauf bestreitet Jakob Weger um 13.07 Uhr.

Paul Tirler hätte sich seinen ersten Aufritt bei einem Kanuslalom-Großereignis sicherlich etwas anders vorgestellt. Der SCM-Paddler kassierte im K1-Teamlauf der U18 mit seinen Teamkollegen Matteo Pistoni und Gabriele Grimandi für sieben Torberührungen 14 Strafsekunden und landete mit Italien in 109,17 Sekunden nur auf Platz elf. Der WM-Titel im U18-K1-Teamlauf ging in 95,97 Sekunden/zwei Strafsekunden an Slowenien vor Tschechien (96,95 Sekunden/zwei Strafsekunden) und Frankreich (97,69 Sekunden/vier Strafsekunden). Nachstehend die Ergebnisse:

Kajak-Einer-Teamlauf, Männer, U23, Endstand:

1. Tschechien 88,09 Sekunden/0 Strafsekunden;

2. Frankreich 92,41/4;

3. Deutschland 92,57/6;

4. Polen 93,97/2;

5. Italien (Jakob Weger, Marco Romano, Leonardo Grimandi) 94,39/4;

6. Großbritannien 94,69/6.

Kajak-Einer-Teamlauf, Burschen, U18, Endstand:

1. Slowenien 95,97 Sekunden/zwei Strafsekunden;

2 Tschechien 96,95/2;

3. Frankreich 97,69/4;

4. Slowakei 99,49/6;

5. Deutschland 102,73/4;

6. Polen 106,34/10;

11. Italien (Paul Tirler, Matteo Pistoni, Gabriele Grimandi) 109,17/14.

Das weitere WM-Programm von Jakob Weger und Paul Tirler:

Mittwoch, 7. Juli 2021

ab 12:15 Uhr: Quali-Läufe im Kajak-Einer der Männer, U23 mit Jakob Weger

Donnerstag, 8. Juli 2021

ab 09:44 Uhr: Quali-Läufe im Kajak-Einer der Burschen, U18 mit Paul Tirler

Freitag, 9. Juli 2021

09:50 Uhr: Halbfinallauf im Kajak-Einer der Männer, U23

12:00 Uhr: Finallauf im Kajak-Einer der Männer, U23

Samstag, 10. Juli 2021

09:50 Uhr: Halbfinallauf im Kajak-Einer der Burschen, U18
12:00 Uhr: Finallauf im Kajak-Einer der Burschen, U18

Sonntag, 11. Juli 2021

09.00 Uhr : Extrem Slalom Cross, Männer U23, Zeitlauf mit Jakob Weger
13.00 Uhr: Extrem Slalom Cross, Männer, U23, Vorläufe
15.15 Uhr: Extrem Slalom Cross, Männer, U23, Viertelfinale
16.30 Uhr: Extrem Slalom Cross, Männer U23, Halbfinale
17.02 Uhr: Extrem Slalom Cross, Männer U23, Finale

Live-Ergebnisse sind unter https://siwidata.com/canoelive/#/live/eca/1496ew abrufbar.

Von: bba

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz