Rennen ohne Zuschauer

Kühtai-Weltcup wird in Winterleiten nachgeholt

Dienstag, 01. Dezember 2020 | 17:55 Uhr

Winterleiten – Der FIL Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn beginnt mit einem Doppel-Weltcup. Der wegen Schneemangels in Kühtai (AUT) abgesagte Auftakt der WM-Saison 2020/2021 wird in Winterleiten (AUT) nachgeholt.

Das für den 10. bis 13. Dezember geplante Weltcup-Opening in Kühtai musste wegen Schneemangels abgesagt werden. Der Internationale Rennrodelverband FIL hat nun entschieden, dass das Rennen am Donnerstag, 17. Dezember, auf der Winterleiten nachgetragen wird. Somit erlebt die Winterleiten einen Doppel-Weltcup, denn am Freitag 18. Dezember (Einsitzer Damen und Doppelsitzer) und Samstag, 19. Dezember (Einsitzer Herren und Teambewerb), folgen die planmäßigen Rennen. Der für Kühtai geplante Eliminator (ehem. Verfolger) fällt aus dem Programm.

Alle Rennen finden wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer statt, die Rennen werden jedoch im Livestream auf der Homepage der FIL unter www.fil-luge.org übertragen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz