Eishockey

Lustenau und Jesenice erzwingen Entscheidungsspiel

Freitag, 16. April 2021 | 08:17 Uhr

Bozen – Der EHC Lustenau und HDD SIJ Acroni Jesenice setzten sich in spannenden Spielen durch und glichen damit die „best-of-five“-Semifinalserie aus. Während die Vorarlberger zum bereits zweiten Mal in Serie einen Sieg gegen den amtierenden Meister Ljubljana feierten, gelang Jesenice in der Verlängerung die Revanche gegen Asiago. Damit kommt es in beiden Serien am Samstag zum großen Showdown um den Finaleinzug.

David Planko erlöst Jesenice in Verlängerung

Spannender könnte die „best-of-five“-Seimfinalserie zwischen HDD SIJ Acroni Jesenice und Migross Supermercati Asiago Hockey kaum verlaufen. Nach dem Erfolg von Jesenice im Auftaktspiel erspielten sich die Gelb-Roten mit zwei Erfolgen am Stück erst den Match-Puck für das Finale. Jesenice meldete sich aber nun mit einem spektakulären 3:2 Overtime-Sieg zurück und erzwing ein entscheidendes fünftes Spiel am Samstag. Asiago erwischte den besseren Start und ging durch Playoff-Topscorer Alex Frei in der vierten Minute in Führung. Jesenice kam danach besser ins Spiel und konnte nach einigen Chancen in der 25. Minute durch Saso Rajsar ausgleichen. Das Spiel ging beim Spielstand von 1:1 in den vermeintlich letzten Abschnitt, in dem wieder der Champions aus 2018 vorlegt. Steven McParland brachte mit dem 2:1 in der 47. Minute sein Team bereits mit einem Fuß ins Finale. Die Slowenen behielten aber die Nerven und glichen in Person Najc Stojan in der 54. Minute aus. In der Verlängerung waren zu Beginn die Gelb-Roten näher am Game-Winner dran. Jesenice-Goalie Zan Us wollte die Saison aber noch nicht beenden und hielt sein Team im Spiel. In der 75. Minute ließ schließlich Davind Planko die Asiago-Defense aussteigen und netzte von halbrechts zum 3:2 ein. Damit hat Jesenice am Samstag die Chance den ersten AHL-Finaleinzug seiner Klubgeschichte zu ermöglichen.

Lustenau erzwingt Entscheidungsspiel gegen amtierenden Meister

Dem EHC Lustenau gelingt die erneute Überraschung gegen den amtierenden Meister und erzwingt ein Entscheidungsspiel um den Finaleinzug. Nach dem 2:1 Erfolg am Dienstag legten die Vorarlberger am Donnerstag gegen den HK SZ Olimpija Ljubljana nach und erzwangen damit ein entscheidendes fünftes Spiel in der „best-of-five“-Semifinalserie. Beflügelt durch den Erfolg am Dienstag, startete Lustenau beherzt in die Begegnung. Der Einsatz wurde belohnt und Martin Grabher Meier brachte die Gastgeber in der zehnten Minute in Führung. Doch der Grunddurchgangsieger schlug in Person von Defender Juuso Pulli noch im ersten Abschnitt zurück. Im den folgenden zwei Abschnitten wussten vor allem Lustenau-Goalie Anthony Morrone zu überzeugen. Der 22-jährige Kanadier glänzte durch spektakuläre Saves und war nicht mehr zu bezwingen. Nach einem torlosen zweiten Abschnitt nützten die Österreicher ihre Chance in Überzahl. Der erst 21-jährige Lette Renars Krkls sorgte in 50. Minute für den Game-Winner. Die Slowenen drückten noch auf den Ausgleich, doch Morrone hielt am Erfolg für Lustenau fest und war mit einer Saving-Percentage von 97,6 % hauptverantwortlich für den erneuten Erfolg. Bereits am Samstag wird das entscheidende fünfte Semifinalspiel in Ljubljana ausgetragen.

Alps Hockey League, Semifinalserien:

Migross Supermercati Asiago Hockey – HDD SIJ Acroni Jesenice 2:3 O.T. (1:0,0:1,1:1)
Referees: LAZZERI, MOSCHEN, Cristeli, De Zordo
Stand in der „best-of-five“-Semifinalserie 2:2
Goals ASH: 1:0 ASH Frei A. (03:39 / Forte F. ,Mantenuto D. / EQ), 2:1 ASH McParland S. (46:16 / Rosa M. ,Magnabosco J. / EQ)
Goals JES: 1:1 JES Rajsar S. (24:48 / Svetina E. ,Sturm J. / EQ), 2:2 JES Stojan N. (53:06 / Hebar A. ,Dumic M. / EQ), 2:3 JES Planko D. (74:26 / Rajsar S. ,Tavzelj A. / EQ)

EHC Lustenau – HK SZ Olimpija Ljubljana 2:1 (1:1,0:0,1:0)
Referees: HOLZER, SCHAUER, Eisl, Martin.
Stand in der „best-of-five“-Semifinalserie 2:2
Goals EHC: 1:0 EHC Grabher Meier M. (09:45 / Wilfan M. ,D’Alvise C. / EQ), 2:1 EHC Karkls R. (49:36 / Wilfan M. ,Ozolins A. / PP)
Goals HKO: 1:1 HKO Pulli J. (19:27 / Simsic N. ,Logar M. / EQ)

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz