Eishockey

Mit vier Treffern zum Sieg

Sonntag, 21. November 2021 | 07:59 Uhr

Bozen – In fünf von sechs Samstagsspielen der Alps Hockey League erzielte das siegreiche Team jeweils vier Tore. Einzig Hafro Cortina benötigte nach einem späten Comeback fünf Treffer für einen Overtime-Erfolg über Fassa. Die Red Bull Hockey Juniors gewannen das Salzburger Derby beim EK Zeller Eisbären. Zudem setzte der HC Gröden seinen Erfolgslauf weiter fort. Das Team von Headcoach Hannu Järvenpää verbesserte sich mit dem achten Sieg in Folge auf Rang fünf.

Steel Wings Linz – EHC Lustenau 3:4 (1:1,1:1,1:2)

Nach dem klaren 7:1-Erfolg in Wien am Vortag, gewann der EHC Lustenau auch bei den Steel Wings Linz. Zwar gingen die favorisierten Vorarlberger zweimal in Führung, doch den Oberösterreichern gelang jeweils der Ausgleich. Erst im Schlussabschnitt fand der EHC durch einen Doppelpack von Chris D’Alvise auf die Siegerstraße. Linz kam noch einmal heran, doch die nun zweitplatzierten Lustenauer brachten den 4:3-Auswärtserfolg über die Zeit und feierten somit ein perfektes Wochenende. Im fünften Duell mit den Steel Wings setzten sie sich zudem zum fünften Mal durch.

Wipptal Broncos Weihenstephan – HC Gherdeina valgardena.it 2:4 (1:2,0:0,1:2)

Unterschiedlicher hätten die Vorzeichen nicht sein können: Mit dem HC Gherdeina valgardena.it traf am Samstag das formstärkste Team der Liga auf eines der formschwächsten, die Wipptal Broncos Weihenstephan. Zwar gingen die Sterzinger früh in Führung, nach sieben Minuten hatte Gröden die Partie aber bereits gedreht. Danach mussten die Zuseher lange auf den nächsten Treffer warten. Spät im Schlussabschnitt konnten beide Teams noch einmal anschreiben, Max Oberrauch sorgte dann in der letzten Minute mit einem Powerplay-Treffer für den 4:2-Auswärtssieg. Das Team von Headcoach Hannu Järvenpää verbesserte sich mit dem achten Sieg in Folge auf Rang fünf.

HC Meran/o Pircher – EC-KAC Future Team 4:3 (2:0,0:2,2:1)

Meran erwischte einen Start nach Maß und führte im Heimspiel gegen Klagenfurt nach fünf Minuten bereits mit 2:0. Die Gäste nahmen eine Auszeit und fanden nun besser in die Partie. Im Mittelabschnitt wurde der KAC für seine Offensivbemühungen belohnt, Rok Kapel glich mit einem Doppelpack aus. Im dritten Drittel legte Meran wieder vor, nach dem erneuten Ausgleich sah es aber schon nach einer Overtime aus. Doch fünf Minuten vor dem Ende sorgte Gennady Stolyarov mit seinem vierten Saisontor für den 4:3-Heimsieg. Während Meran auf Platz zehn bleibt, rutschte das Future Team auf Position acht ab.

EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – EC Bregenzerwald 4:2 (1:0,1:1,2:1)

In einem ruppigen Geduldsspiel ging Kitzbühel zunächst zweimal in Führung, doch Bregenzerwald glich jeweils aus. Die Adler blieben stets fokussiert und hatten im dritten Abschnitt die passende Antwort. David Kreuter traf zum 3:2 und Ricards Purins, der schon das erste Tor erzielte, fixierte den 4:2-Endstand. Die Tiroler beendeten somit ihre sechs Spiele andauernde Niederlagenserie und verbesserten sich auf Platz zwölf. Die Vorarlberger büßten einen Platz ein und sind nun Neunte.

EK Die Zeller Eisbären – Red Bull Hockey Juniors 2:4 (1:0,0:2,1:2)

Die Red Bull Hockey Juniors revanchierten sich bei den EK Die Zeller Eisbären für die knappe 3:4-Heimniederlage zum AHL- Saisonstart mit einem 4:2-Auswärtssieg. Vor knapp 1000 Fans im Pinzgau hatten die Hausherren zunächst mehr vom Spiel und gingen bereits nach 91 Sekunden durch einen Sinegubovs-Treffer in Führung. In einem etwas ruppigeren Mittelabschnitt drehten die Juniors die Partie binnen fünf Minuten mit zwei Toren. Im Schlussabschnitt erhöhte Lucas Thaler auf 3:1, ehe Zells Kapitän Tobis Dinhopel noch einmal verkürzte. Danach wurde es noch einmal richtig spannend, als die Gastgeber auf den Ausgleich drückten, doch Florian Bugl und seine Defensive hielten den Zeller Angriffen stand. So stellte quasi mit der Schlusssirene der zweifache Torschütze Tommy Purdeller per Empty-Net-Treffer den 4:2-Endstand her. Die siebtplatzierten Juniors liegen nun einen Rang hinter dem Lokalrivalen.

S.G. Cortina Hafro – SHC Fassa Falcons 5:4 OT (1:2,1:2,2:0,1:0)

Beide Teams kamen mit einem Erfolgserlebnis in die Partie und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Während Cortina zweimal einen Rückstand ausgleichen konnte, zog Fassa im Mittelabschnitt durch Treffer von Diego Iori und Sebastiano Rossi auf 4:2 davon. Doch den Hausherren gelang das Comeback, ein Finucci-Doppelpack rettete sie in die Overtime. In der 63. Minute sicherte Michael Zanatta Cortina den zweiten Saisonsieg über die Falcons – es war ihr insgesamt 13. Sieg im 18. AHL-Duell.

Alps Hockey League | 20.11.2021:
Steel Wings Linz – EHC Lustenau 3:4 (1:1,1:1,1:2)
Referees: OREL, PODLESNIK, Reisinger, Schweighofer.
Goals 0:1 EHC Wilfan M. (09:36 / D’Alvise C. ,Connelly B. / PP), 1:1 SWL Ekelund U. (17:21 / Brikmanis A. ,Lahtinen N. / PP), 1:2 EHC Wallenta E. (33:42 / Oberscheider D. / EQ), 2:2 SWL Farren K. (36:38 / Feldbaumer M. ,Brikmanis A. / EQ), 2:3 EHC D’Alvise C. (46:30 / Giftopoulos R. ,Hrdina S. / EQ), 2:4 EHC D’Alvise C. (50:57 / Wilfan M. ,Hrdina S. / EQ), 3:4 SWL Mosaad B. (52:13 / Gaffal P. ,Ekelund U. / 5:3 PP)

Wipptal Broncos Weihenstephan – HC Gherdeina valgardena.it 2:4 (1:2,0:0,1:2)
Referees: EGGER, GIACOMOZZI, Mantovani, Pace.
Goals 1:0 WSV Salo N. (02:59 / unassisted / EQ), 1:1 GHE MC GOWAN B. (05:44 / Sullmann Pilser M. ,Korhonen V. / EQ), 1:2 GHE Moroder S. (07:00 / Linder T. ,Galassiti D. / EQ), 1:3 GHE Luisetti M. (54:40 / Sölva M. / EQ), 2:3 WSV Cianfrone B. (55:31 / Cristellon Y. ,Eisendle P. / EQ), 2:4 GHE Oberrauch M. (59:31 / Linder T. ,Brugnoli J. / PP)

HC Meran/o Pircher – EC-KAC Future Team 4:3 (2:0,0:2,2:1)
Referees: SORAPERRA, STEFENELLI, Basso, Piras.
Goals 1:0 HCM Gellon D. (02:24 / Borgatello C. ,Stolyarov G. / EQ), 2:0 HCM Ansoldi L. (04:56 / Gellon D. ,Stolyarov G. / EQ), 2:1 KFT Kapel R. (22:51 / Brodnik N. / EQ), 2:2 KFT Kapel R. (36:00 / Fröwis J. / 5:3 PP), 3:2 HCM Ansoldi L. (41:13 / Stolyarov G. ,Hofer R. / EQ), 3:3 KFT Hammerle V. (47:05 / Kramer N. ,Sunitsch M. / EQ), 4:3 HCM Stolyarov G. (54:52 / Ansoldi L. ,Borgatello C. / PP)

EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – EC Bregenzerwald 4:2 (1:0,1:1,2:1)
Referees: HEINRICHER, WALLNER, Holzer, Wimmler.
Goals 1:0 KEC Purins R. (17:36 / Kittinger P. ,Freidenfelds R. / EQ), 1:1 ECB Schlögl R. (25:08 / Nyqvist J. ,Lipsbergs R. / PP), 2:1 KEC Mintaustiskis M. (27:18 / Jevdokimovs R. ,Lindhagen E. / EQ), 2:2 ECB Zwerger J. (44:08 / Pilgram G. ,Tschofen M. / PP), 3:2 KEC Kreuter D. (48:27 / Kittinger P. ,Jabornik H. / EQ), 4:2 KEC Purins R. (55:07 / Kittinger P. ,Ebner M. / EQ)

EK Die Zeller Eisbären – Red Bull Hockey Juniors 2:4 (1:0,0:2,1:2)
Referees: BAJT, LOICHT, Legat, Weiss.
Goals 1:0 EKZ Sinegubovs A. (01:31 / Widen F. ,Dinhopel T. / EQ), 1:1 RBJ Purdeller T. (26:49 / Auer L. / EQ), 1:2 RBJ Auer L. (31:54 / Lehmus J. ,Lahnaviik R. / EQ), 1:3 RBJ Thaler L. (43:59 / Stapelfeldt P. / PP), 2:3 EKZ Dinhopel T. (49:54 / Frandl A. / EQ), 2:4 RBJ Purdeller T. (59:59 / unassisted / EQ)

S.G. Cortina Hafro – SHC Fassa Falcons 5:4 OT (1:2,1:2,2:0,1:0)
Referees: HOLZER, SCHAUER, De Zordo, Fleischmann.
Goals 0:1 FAS Schiavone D. (10:27 / Mcparland S. ,Trottner N. / EQ), 1:1 SGC De zanna R. (12:13 / Zanatta M. ,BARNABO’ L. / EQ), 1:2 FAS Mcparland S. (17:34 / Trottner N. / EQ), 2:2 SGC BARNABO’ L. (24:33 / Faloppa D. ,Zanatta M. / PP), 2:3 FAS Iori D. (27:05 / Rossi S. ,Spimpolo G. / EQ), 2:4 FAS Rossi S. (36:12 / Deluca A. ,Lindgren E. / EQ), 3:4 SGC Finucci C. (53:32 / Kaskinen O. ,Johansson M. / EQ), 4:4 SGC Finucci C. (58:44 / Kaskinen O. ,Zanatta L. / EQ), 5:4 SGC Zanatta M. (62:44 / De zanna R. ,BARNABO’ L. / EQ)

Asiago in der dritten Runde des Continental Cups gestoppt

Asiago musste sich auch im zweiten Spiel des Continental Cups geschlagen geben. Der AHL-Vizemeister unterlag am Samstag dem kasachischen Vertreter Karaganda mit 2:4. Bereits im ersten Drittel kassierten die Italiener drei Gegentreffer. Am Sonntag spielt Asiago, das keine Chance mehr auf den Aufstieg hat, zum Abschluss gegen Gastgeber Cracovia Krakow.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz