Mehrere Initiativen

Mobilitätswoche: Meraner erkunden radelnd Bozen

Dienstag, 18. September 2018 | 12:58 Uhr

Meran/Bozen – Im Rahmen der heurigen Mobilitätswoche veranstaltet die Stadtgemeinde Meran gleich drei Initiativen: die Diskussionsrunde “Kommt Rad, kommt Geld”, die am 20. September im Kulturzentrum an der Cavourstraße stattfindet, den Radflohmarkt auf dem Thermenplatz am Samstag, 22. September, bei dem um 11.00 Uhr auch die Meraner Teilnehmer am landesweiten Wettbewerb “Südtirol radelt”, prämiert werden und Meran radelt in Bozen: Dabei werden Meraner Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, 23. September die Möglichkeit haben, hoch zu Rad an zwei Themenführungen in der Landeshauptstadt teilzunehmen.

Der Treffpunkt in Bozen ist beim Techpark NOI um 9.30 Uhr. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht ganz so fit sind und nicht bis nach Bozen treten wollen, können den Sonderzug nehmen, den die SAD hierfür organisiert hat. Dieser startet um 8.46 Uhr am Meraner Bahnhof und hält nur in Untermais und in Bozen. Um 16.35 Uhr fährt der Sonderzug in Bozen wieder ab Richtung Meran. Wer kein Rad besitzt, kann bei den Verleihstellen von Südtirol Rad in Meran und in Bozen zu einem für eine vergünstigten Sondertarif ein Fahrrad ausleihen.

Die Anmeldung ist erforderlich und muss im Kulturamt der Stadtgemeinde Meran vorgenommen werden (Kontaktperson: Sarah Freimuth, Tel. 0473 250211, E-Mail: sarah.freimuth@gemeinde.meran.bz.it). Die Teilnahme an den Themenführungen ist kostenlos, das Zugticket müssen die TeilnehmerInnen selbst zahlen.

Programm der Veranstaltung

9.30 Uhr – Begrüßung im NOI Techpark

Erste Radgruppe „Wissenschaft, Handel und Ökotechnologie“

10.00 Uhr Führung NOI Techpark (45 min)

11.00 Uhr NOI Techpark-Ecocenter (2,7 km – zehn min)

11.15 Uhr Besichtigung Ecocenter Bozen (45 min)

12.15 Uhr Fahrt Ecocenter-Altstadt Bozen (6 km – 30 min)

12.45 Uhr Rundgang Handelsstadt Bozen (45 min)

13.30 Uhr Altstadt Bozen-Talferwiesen (1 km – fünf min)

13.45 Uhr Talferwiesen – Teilnahme an den Veranstaltungen des „Bozner Radtags“

anschließend: Talferwiesen-Bahnhof Bozen (1,5 km – zehn min)

Zweite Radgruppe „Vergangenheit und Gegenwart“

10.00 Uhr Führung NOI Techpark (30 min)

11.00 Uhr NOI Techpark-Semirurali (1,6 km – zehn min)

11.15 Uhr Besichtigung des Semirurali-Projekt und Einführung zu architektonischen Innovationen im neuen Semirurali-Viertel (45 min)

12.15 Uhr Semirurali-Siegesdenkmal (3,2 km – 15 min)

12.30 Uhr Besichtigung der Dokumentations-Ausstellung Siegesdenkmal (45 min)

13.30 Uhr Siegesdenkmal-Talferwiesen (500 m – fünf min)

13.45 Uhr Talferwiesen – Teilnahme an den Veranstaltungen des „Bozner Radtags“

anschließend Talferwiesen-Bahnhof Bozen (1,5 km – zehn min)

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz