Transfer-Updates

Nächstes Preseason-Wochenende steht an

Donnerstag, 26. August 2021 | 17:02 Uhr

Bozen – Am Wochenende testen neun Teams der Alps Hockey League für die bevorstehende Saison. Die Hälfte aller Spiele sind ligainterne Duelle. Zudem haben der HC Gherdeina valgardena.it – mit der Verpflichtung von Pustertal-Legende Max Oberrauch – und der EC Bregenzerwald seinen Kader komplettiert. Migross Supermercati Asiago Hockey gab etliche Vertragsverlängerungen bekannt.

Drei Vorbereitungsspiele standen bislang in dieser Preseason-Woche auf dem Programm. Der GCK Lions gastierte zweimal als Sparringpartner in Vorarlberg: Zunächst bei der BEMER VEU Feldkirch, die sich dem Team aus der Schweiz deutlich mit 1:6 geschlagen geben musste. Der Ungar Marcell Révész sorgte mit einer Deflection für den Ehrentreffer der Österreicher. Einen Tag später triumphierte der EC Bregenzerwald über die „Löwen“, setzte sich mit 5:2 durch. Fabian Ranftl traf dabei auch im dritten Vorbereitungsspiel. Im einzigen liga-internen Duell setzten sich die Wipptal Broncos Weihenstephan nach Shootout mit 2:1 gegen den S.G. Cortina Hafro durch.

Preseason | Results:
Di, 24.08.2021: BEMER VEU Feldkirch – GCK Lions 1:6 (0:1, 0:4, 1:1)
Mi, 25.08.2021: EC Bregenzerwald – GCK Lions 5:2 (1:0, 2:0, 2:2)
Mi, 25.08.2021: S.G. Cortina Hafro – Wipptal Broncos Weihenstephan 1:2 SO

Vorwiegend österreichische Teams im Einsatz

Am Freitag bestreiten zwei österreichische Teams ein Testspiel: Die BEMER VEU Feldkirch bestreitet gegen den EHC Chur das vierte Heimtestspiel binnen acht Tagen, währen die Red Bull Hockey Juniors zum tschechischen Drittligisten ICH Pisek reisen. Dort soll auch Neo-Verteidiger Keegan Kanzig aus den USA – er wurde vorrangig für die Mannschaft der bet-at-home ICE Hockey League verpflichtet – seine ersten Minuten auf europäischem Eis erhalten.

Tags darauf ist mit dem EHC Lustenau der letztjährige AHL-Semifinalist im Einsatz, empfängt den EHC Basel. In den bisherigen drei Testspielen haben die „Löwen“ drei Siege eingefahren und nur einen Gegentreffer erhalten. Zudem stehen am Samstag drei ligainterne Begegnungen auf dem Programm: HDD SIJ Acroni Jesenice hat den HC Gherdeina valgardena.it zu Gast, der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel empfängt die Wipptal Broncos Weihenstephan und der EK Zell am See das EC-KAC Future Team. Letzters Duell gab es bereits am 21. August, dabei setzten sich die Salzburger mit 2:1 nach Shootout durch.

Preseason | Next Games:
Fr, 27.08.2021, 18.00 Uhr: IHC Pisek – Red Bull Hockey Juniors
Fr, 27.08.2021, 19.30 Uhr: BEMER VEU Feldkirch – EHC Chur
Sa, 28.08.2021, 18.00 Uhr: EHC Lustenau – EHC Basel
Sa, 28.08.2021, 18.00 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – HC Gherdeina valgardena.it
Sa, 28.08.2021, 19.30 Uhr: EK Zell am See – EC-KAC Future Team
Sa, 28.08.2021, 19.30 Uhr: EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – Wipptal Broncos Weihenstephan

Oberrauch komplettiert Gherdeina-Kader

Der HC Gherdeina valgardena.it hat seinen Kader für die bevorstehende Saison in der Alps Hockey League mit Pustertal-Urgestein Max Oberrauch komplettiert. Nach 16 Spielzeiten in Bruneck schlägt der 95-fache AHL-Torschütze seine Zelte nun in Gröden auf.

Auch Bregenzerwald-Roster vollständig

Mit der Verpflichtung von Waltteri Lehtonen hat auch der EC Bregenzerwald sein Recruting-Programm für die kommende Saison abgeschlossen. Der 28-jährige Stürmer war in der abgelaufenen Spielzeit – seine erste außerhalb seines Heimatlandes Finnland – in Frankreich engagiert.

Runner-Up Asiago präsentiert Verlängerungen

Der letztjährige Vize-Champion Migross Supermercati Asiago Hockey ist sich mit einem großen Teil seiner Akteure einig und gab die Wiederverpflichtungen von Simone Olivero, Marek Vankus, Edoardo Lievore, Matteo Tessari, Michele Stevan, Marco Magnabosco, Alessandro Tessari, Filippo Rigoni, Samuele Zampieri bekannt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz