Landeswintersportverband freut sich

Neue Kleinbusse für FISI

Mittwoch, 07. Juli 2021 | 17:00 Uhr

Bozen – Mit großer Freude konnten kürzlich die fünf neuen Kleinbusse des Südtiroler Landeswintersportverbandes FISI ihrer Bestimmung übergeben werden. Schon seit einiger Zeit stand der Neuankauf im Raum. Jetzt konnte dieses Projekt dank der großzügigen Unterstützung der Südtiroler Sparkasse in die Tat umgesetzt werden.

Um den Breiten- und Jugendsport zu fördern, unterstützt die Sparkasse seit Jahren den Südtiroler Landeswintersportverband FISI beim Ankauf von neuen Kleinbussen. „Die Neuanschaffung war für die Fortführung und den Ausbau der Verbandsaktivitäten unumgänglich. Damit wird auch sichergestellt, dass die vielen Nachwuchssportler, Trainer und Betreuer mit neuen Fahrzeugen sicher unterwegs sind”, erklärte FISI-Präsident Markus Ortler und dankte der Sparkasse herzlich für ihr Wohlwollen, ohne das der Ankauf nicht möglich gewesen wäre.

„Als Bank, die dem Territorium seit jeher verpflichtet ist, unterstützt die Sparkasse schon seit Jahren den Landeswintersportverband FISI, der über hundert Nachwuchssportlerinnen betreut, die ein Aushängeschild Südtirols auf Weltniveau sind”, betont der Vertriebsleiter der Sparkasse, Joachim Mair.

Dem Verband zählt nahezu 6.000 Mitglieder und 122 aktive angegliederte Vereine, die in den Disziplinen Ski Alpin, Langlauf, Biathlon, Rodeln, Snowboard, Freestyle und Sprunglauf eine rege Wintersporttätigkeit im gesamten Südtiroler Raum aufweisen, wobei nahezu 120 Nachwuchssportlerinnen vom Landeswintersportverband in den verschiedenen Landeskadern betreut werden.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz