Start in die Wintersaison

Pelikan 3 hebt ab 6. November wieder ab

Samstag, 06. November 2021 | 10:27 Uhr

Laas – Die etwa einmonatige Pause ist wie im Flug vergangen: Der auf dem Hoppe-Gelände in Laas im Vinschgau stationierte Notarzthubschrauber Pelikan 3 startet am morgigen Samstag pünktlich um 8.00 Uhr in die Wintersaison. Er wird dann bis einschließlich 1. Mai 2022 täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr bzw. entsprechend der Jahreszeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang der Landesnotrufzentrale zur Verfügung stehen.

„Die Notarzthubschrauber haben über die Wintermonate spezielle Ausrüstung für Lawineneinsätze an Bord“, berichtet Georg Rammlmair, der Präsident des Vereins „HELI – Flugrettung Südtirol“. Dazu gehören unter anderem ein sogenanntes Recco-System, Lawinenverschütteten-Suchgeräte und natürlich Sonden und Schaufeln zur Suche nach Verschütteten. Übrigens: Mit 318 Einsätzen vom 29. Mai bis zum 3. Oktober 2021, 53 mehr als im selben Zeitraum des Vorjahrs, hat der Pelikan 3 eine sehr arbeitsreiche Sommersaison hinter sich. Der vierte Notarzthubschrauber in Südtirol hat dabei 12.793 Flugminuten (2020: 10.250) verzeichnet.

„Die steigenden Zahlen zeigen uns einmal mehr, dass der Pelikan 3 aus der Südtiroler Rettungswelt nicht mehr wegzudenken ist“, sagt „HELI“-Direktor Ivo Bonamico. „Und er hebt bei Bedarf auch für Einsätze in anderen Regionen Italiens und an der Grenze zur Schweiz ab.“ Marc Kaufmann, der Primar des betrieblichen Dienstes für Notfall-, Anästhesie und Intensivmedizin des Sanitätsbetriebs, ergänzt: „Der erste Schnee ist gefallen und so sind sicherlich schon Skitourengeher in den Bergen unterwegs“, betont der ärztliche Leiter des Vereins „HELI“.

„Hoffentlich gibt es im Winter keine Lawinenabgänge mit Verschütteten. Aber wenn der Ernstfall eintreten sollte, sind wir schnell und optimal ausgerüstet zur Stelle, auch dank des Pelikan 3, der vor allem den westlichen Teil Südtirols abdeckt.“

Von: bba

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Pelikan 3 hebt ab 6. November wieder ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Wenn ein paar Leute in unserer Spassgesellschaft ein bisschen gewissenhafter mit Risiken umgehen würden und auch an die Retter und Helfer , welche sich in Gefahr begeben, denken würden, wären viele Einsätze wohl nicht notwendig…

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

…bleib lei zu hoffen, dass die Betten net mit Covidl belegt sein…
😆

Mikeman
Mikeman
Kinig
23 Tage 9 h

Jetzt wartet noch Bruneck und Sterzing einen stationiert zu bekommen dann dürfte es vorerst mal reichen.

Der Schweizer
23 Tage 55 Min

Warum muss pausiert werden? Ich dachte der Pelikan 3 hat sich gut eingeführt in der Landesflugrettung

olter
olter
Tratscher
22 Tage 14 h

Weil er a zwischendurch mal gewartet werden muss

wpDiscuz