Wissen wird im Mai vertieft

Selbstverteidigungskurs in Mühlbach

Samstag, 29. September 2018 | 18:22 Uhr

Mühlbach – 15 Personen haben am Selbstverteidigungskurs des „Karate Mühlbach“ teilgenommen. Es ging bei den Einheiten im Monat September darum, wie man gefährliche Situationen vermeiden, die Selbstbehauptung stärken und sich selbst verteidigen kann. Im zweiten Teil des Kurses (im Mai) werden diese Inhalte wiederholt und vertieft, um entsprechende Automatismen zu entwickeln.

„Wir haben gelernt, möglichst verletzungsfrei aus einem Konflikt herauszukommen – mit diesem Kurs ist man auf alle Fälle besser auf gefährliche Situationen vorbereitet“, so die Kursteilnehmerin Carolin, während Franziska hervorhebt, dass sie gelernt hat „im Ernstfall meine ganze Energie gezielt zur Verteidigung einzusetzen“. Zentral bei diesem Kurs war die Überzeugung, dass zur guten Verteidigung die innere Haltung entscheidend ist – es gilt vom Opfer zum Gegner zu werden. Der Schwerpunkt lag dabei nicht auf technikorientierten Trainingseinheiten, sondern es ging darum, anhand verschiedener Strategien das korrekte Handeln in einer Gefahrensituation zu erlernen und zielorientiert zu agieren.

Ein besonderer Höhepunkt des Kurses war der Besuch von Ortsleutnant Hans Summerer, der die Kursteilnehmer über die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Selbstverteidigung aufgeklärt und aus seinen konkreten Erfahrungen berichtet hat.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz