Bazzoni und Pircher beim Glurnser Stadtlauf tonangebend

Silvia Weissteiner wird Zehnte beim Halbmarathon in Prag

Montag, 18. September 2017 | 16:41 Uhr

Prag/Glurns – Über 3700 Läuferinnen und Läufer haben am Samstag in Tschechien an der siebten Auflage des Prager Halbmarathons teilgenommen. Der Sieg bei den Damen ging an Violah Jepchumba aus Bahrein. Sehr gute Zehnte wurde die Wipptalerin Silvia Weissteiner.

Bei den Damen setzte sich Violah Jepchumba nach 21 km vor der Kenianerin Nancy Jepkosgei Kiprop durch. Jepchumba stoppte die Zeit bei 1:06.06 Stunden, eine Minute dahinter wurde Kiprop Zweite. Rang drei ging an eine weitere Kenianerin, Lucy Cheruiyot. Eine klasse Vorstellung zeigte auch Silvia Weissteiner. Die 38-Jährige aus Gasteig schaffte es mit der Spitzenzeit von 1:13.50 Stunden auf den zehnten Platz und wurde hinter der Tschechin Eva Vrabcova (Siebte in 1:11.19) und Julia Schmatenko aus der Ukraine (Neunte in 1:12.45) drittbeste Europäerin.

Ergebnisse 7. Halbmarathon in Prag

Damen
1. Violah Jepchumba (BRN) 1:06.06 Stunden
2. Nancy Jepkosgei Kiprop (KEN) 1:07.22
3. Lucy Cheruiyot (KEN) 1:07.23
4. Stacy Ndiwa (KEN) 1:09.09
5. Yvonne Jelagat (KEN) 1:10.25
10. Silvia Weissteiner (ITA/Gasteig) 1:13.50

Bazzoni und Pircher beim Glurnser Stadtlauf tonangebend

Nicht weniger als 290 Freizeitsportler gaben sich am Wochenende beim VSS-Stadtlauf im historischen Ortskern von Glurns ein Stelldichein. Am Ende standen die Vorjahressieger am Podium wieder ganz oben.

Eine der Hauptrollen beim Laufspektakel im Vinschgau nahm der Bozner Gianmarco Bazzoni ein. Er absolvierte die sechs Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 18.56 Minuten und schnappte sich so den Tagessieg. Hinter dem Läufer des Athletic Club belegten der Toblacher Daniel Hackhofer und der Vinschger Konrad Schwalt die Plätze zwei und drei.

Bei den Frauen diktierte hingegen wie so oft Petra Pircher die Gangart. Die erfahrene Laaserin ließ auf der 4,5 Kilometer langen Frauen-Strecke keine Zweifel an ihrem Sieg aufkommen und erreichte schließlich nach 16.12 Minuten das Ziel. Ihre Teamkollegin Mirka Lorenzani (17.05) und die Kardaunerin Natalie Andersag (17.08) komplettierten das Podium. Pircher gewann heuer bereits ihr fünftes Rennen im Rahmen der VSS/Raiffeisen Dorf- und Stadtlaufserie. Nur in Oberwielenbach und Niederdorf schien sie nicht als Siegerin auf.

Der Abschluss der VSS-Serie erfolgt in drei Wochen, am 7. Oktober in Sarnthein.

Ergebnisse VSS-Stadtlauf in Glurns

Herren, 6 km
1. Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Bozen) 18.56 Minuten
2. Daniel Hackhofer (Ahtletic Club 2000 Toblach) 19.30
3. Konrad Schwalt (LF Laatsch/Taufers) 19.59
4. Alexander Rabensteiner (SG Eisacktal) 20.00
5. Luis Schenk (Gherdeina Runners) 20.04
6. Walter Schütz (LF Laatsch/Taufers) 20.07
7. Georg Demetz (Gherdeina Runners) 20.45
8. Frohwalt Santifaller (Gherdeina Runners) 20.45
9. Hubert Theiner (LF Laatsch/Taufers) 20.46
10. Daniel Ploner (Gherdeina Runners) 20.57

Damen, 4,5 km
1. Petra Pircher (ASC Laas) 16.12 Minuten
2. Mirka Lorenzani (ASC Laas) 17.05
3. Natalie Andersag (ASC Berg) 17.08
4. Annemarie Schöpf (LF Laatsch/Taufers) 17.26
5. Beatrix Pichler (ASV Deutschnofen) 17.40
6. Gerlinde Baldauf (SV Glurns) 17.40
7. Manuela Reichegger (ASV Jenesien) 18.09
8. Karolina Thaler (LF Sarntal) 18.13
9. Evi Strimmer (ASC Laas) 18.47
10. Hortenzia Parizek (ASC Laas) 18.48

Die Sieger der Jugendkategorien

U8: Elisa Sagmeister (LF Laatsch/Taufers) und Samir Stecher (ASC Laas)
U10: Lea Perathoner (LG Schlern) und Luca Fontó (LF Laatsch/Taufers)
U12: Maria Telser (ASV Schluderns) und Alexander Gander (SV Glurns)
U14: Sophia Stratmann (LF Sarntal) und Leon Pichler (ASC Berg)
U16: Lisa Kerschbaumer (ASC Berg) und Samuel Demetz (Gherdeina Runners)
U18: Julia Kuen (LV Kronspur) und David Giusti (ASC Laas)
U20: Rena Schwartz (USA) und Raphael Joppi (Südtiroler Laufverein)

Von: mk

Bezirk: Vinschgau, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz