Tennis

Sinner gewinnt Auftaktmatch bei den Australian Open

Sonntag, 14. Januar 2024 | 12:19 Uhr

Melbourne – Der Pusterer Tennisprofi Jannik Sinner hat den Auftakt bei den Australian Open in Melbourne geschafft. Er hat den Holländer Botic van de Zandschulp in drei Sätzen mit 6:4, 7:5 und 6:3 geschlagen. Wie SportNews.bz berichtet, hatte Sinner allerdings einige Mühe.

Sinner und van de Zandschulp hatten die Ehre, das erste Match des Turniers in der Rod Laver Arena zu bestreiten. Anders als in den letzten Jahren hatten die Spieler nicht mit der sengenden Sonne zu kämpfen. In Melbourne herrschten angenehme Temperaturen von rund 20 Grad Celsius.

Mit dem Beginn des zweiten Satzes hoben beide Akteure ihr Niveau. Der Niederländer verteidigte sich nun deutlich besser und zwang den Weltranglistenvierten dazu, präziser zu spielen. Das gelang nur zum Teil, weshalb der Südtiroler in drei aufeinanderfolgenden Servicegames mit 15:30 in Rückstand lag. Sinner zog den Kopf aber stets aus der Schlinge.

Im dritten Satz ließ Sinner den nötigen Killerinstinkt manchmal vermissen. Trotzdem holte er seinen Rückstand auf und machte den Sack zu.

In der zweiten Runde trifft der Sexner nun entweder auf van de Zandschulps Landsmann Jesper De Jong (ATP 148) oder Pedro Cahin aus Argentinien (ATP 72).

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sinner gewinnt Auftaktmatch bei den Australian Open"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 16 Tage

Gut so Sinner,
weiter so goooo 💪

wpDiscuz