Marton Fucsovics ist sei nächster Gegner

Sinner steht in der zweiten Runde der Australian Open

Dienstag, 21. Januar 2020 | 07:31 Uhr

Melbourne – Jannik Sinner hat in der Nacht von Montag auf Dienstag seinen ersten Sieg im Hauptfeld bei einem Grand-Slam-Turniers gefeiert. Der 18-jährige Sextner setzte sich in Melbourne zum Auftakt gegen den australischen Qualifikanten Max Purcell (ATP 216) mit 7:6(2), 6:2, 6:4 durch.

Das Erstrundenmatch von Sinner musste gestern wegen des Regens beim Stande von 7:6(2), 6:2, 4:4, 30:15 für den Pusterer abgebrochen werden. Heute konnte der „Azzurro“ pünktlich weiterspielen. Der Weltranglisten-82. benötigte gerade einmal fünf Minuten, um sich mit einem weiteren Break mit 6:4 behaupten zu können.

Somit steht Sinner erstmals in seiner Karriere in der zweiten Runde bei einem Grand-Slam-Turnier. Dort trifft der Rotschopf aus Sexten auf Marton Fucsovics (ATP 67). Der 27-jährige Ungare schaltete gestern zum Auftakt überraschend die Nummer 13 der Welt, Denis Shapovalov, in vier Sätzen aus. Sinner und Fucsovics standen sich auf der ATP-Tour noch nie gegenüber.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sinner steht in der zweiten Runde der Australian Open"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Bravo Jannik 👍👍👌👏

wpDiscuz