Klarer 6:2, 6:2-Sieg im Finale

Sinner triumphiert in Antwerpen und schreibt Tennis-Geschichte

Sonntag, 24. Oktober 2021 | 19:48 Uhr

Antwerpen – Einfach nur Wahn-Sinner! Am späten Sonntagnachmittag setzte sich der 20-jährige Sextner im Endspiel des ATP-250-Hallenturniers von Antwerpen gegen den Weltranglisten-14. Diego Schwartzman aus Argentinien klar mit 6:2, 6:2 durch. Für Jannik Sinner ist es der fünfte ATP-Titel in seiner Karriere, bei sechs Finalteilnahmen. Ab morgen wird der Südtiroler die Nummer 11 der Welt.

Sinner schreibt somit auch italienische Tennisgeschichte, denn noch nie zuvor hat ein „Azzurro“ vier ATP-Titel in einer Saison gewonnen. Nach Melbourne 1, Washington und Sofia triumphierte er jetzt auch in Antwerpen. Und das im Alter von nur 20 Jahren. Schon im Halbfinale gab Sinner dem Südafrikaner Lloyd Harris eine Tennis-Lektion, heute war es der auf den Tag neun Jahre ältere argentinische Superstar Diego Schwartzman gegen Sinner Gala-Vorstellung machtlos. Nach 1:15 Stunden Spielzeit hieß es 6:2, 6:2 für den Rotschopf aus dem Pustertal.

European Open

Ein perfektes Match des 20-jährigen Südtirolers, der von Beginn an seinen Gegner unter Druck setzte und ihn nie richtig in die Partie kommen ließ. Nach diesem Erfolg überholt Sinner auch Cameron Norrie im „Race to Turin“ und ist jetzt nur noch 110 Punkte hinter Hubert Hurkacz, der momentan auf Platz 8 liegt. Damit aber nicht genug, denn ab morgen wird Sinner im ATP-Computer an 11. Stelle aufscheinen. Somit ist der Einzug in die Top 10 der Welt zum Greifen nahe.

Von Anfang an merkte man, dass für Schwartzman heute kein Kraut gegen Sinner gewachsen war. Allein im ersten Satz servierte der Sextner 87% erste Aufschläge ins Feld, dazu kamen noch vier Asse. Auch die langen Ballwechsel entschied der Schützling von Riccardo Piatti praktisch alle für sich. Zwei Breaks, im dritten und fünften Spiel, genügten Sinner, um gleich auf 4:1 davonzuziehen. Im darauffolgenden Spiel musste der Pusterer zwar zwei Breakbälle abwehren, danach war von Schwartzman aber gar nichts mehr zu sehen. 6:2 nach 39 Minuten, dies war das vierte 6:2 in Folge, das Sinner seinen Gegnern einschenkte.

Auch im zweiten Spielabschnitt drückte Sinner aufs Gaspedal und nahm dem Argentinier im Eröffnungsspiel den Aufschlag zur 1:0-Führung ab. Im fünften Game gelang dem Sextner dann das nächste Break, somit war der Widerstand von Schwartzman endgültig gebrochen. Wenig später musste sich die Nummer 14 der Welt Sinner mit 2:6 beugen. Eine Wahnsinnsleistung des Südtiroler Tennisstars.

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Sinner triumphiert in Antwerpen und schreibt Tennis-Geschichte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 8 Tage

super Tennisspieler!

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 8 Tage

die minusdrucker sein epper lei neidisch weil se selber net mol wissn wia man an Schläger hepp xD

Summer
Summer
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Nö, weil er Monegasse geworden ist.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Summer sell isch wirklich a schei*, stimm i zua

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Zefix ach die Minusdrucka!!🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️ des isch fa dei mittlerweile is Berufsbild….

Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@zefix jo i bin so neidisch. Wia man an schläger heb isch is wichtigste! I bin so neidisch fahlts mir.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Super Jannik, toller Sieg, toller Titel, volle Perfekt👏👏👏👍👍

Montan
Montan
Neuling
1 Monat 8 Tage

Wahnsinn.. wir sind stolz auf dich 👏

Summer
Summer
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Wer ist wir?

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 8 Tage

Gratulation Jannik 👍👍👍top Leistung 🎾🥇🎾👍

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Super gespielt Jannik verdient gewonnen! Kompliment 🥳🥳 sein stolz af die!

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 8 Tage

Eigentlich schon top was dieser Bursche bringt. Nur schade, dass auch er, sobald er etwas Kies gemacht hat, sofort nach Monaco abgezischt ist. Steuergeld, das dem Südtiroler Haushalt fehlt und gar nicht wenig… 🙁

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

du wurasch wo do bleibm und saftig steuer zohln odo?
ajo du kemmasch nie soweit.
NEIT isch a schlimme kronkheit
guete besserung wünsch i dir

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 7 Tage

man woas net, wella Entscheidung man selbo treffat…itz sogman, des tat ih nio…obo mir sein jo net in seindo Situation…

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 8 Tage

der Gegner hatte wirklich keine Chance.
Sinners Schlagkraft und Präzision sind wirklich weltklasse.
Schwarzman war nur am laufen, Sinner musste sich kaum bewegen.
Sinner war auf einem anderen Level.

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 8 Tage

oh yes Sinner 👏💪💪🥳🥳🥳

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Habe die Partie verfolgt und es war ein Genuss, kaum zu glauben wie dieser Junge in kaum 2 Jahren als Profi und trotz Pandemie schon auf Augenhöhe mit den Besten in diesem Sport aufschlägt. Weiter so, Bravo Jannik! 💪💪💪

mandorr
mandorr
Superredner
1 Monat 8 Tage

Super Jannik, wir sind stolz auf dich!!!
Weiter so!!!

corona
corona
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Wenn er diese Form halten kann bis zu den ATP Finals… Wien, Paris-Bercy und dann Turin!!!

AusDemWegGeringverdiener
1 Monat 7 Tage

Gewaltiger Bursch der Sinner👍👍👍

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und was habe ich davon?

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

…Sinner mach weiter so in die top ten…

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

isch jo a bürger fa monaco

wpDiscuz