Zahlreiche prominente Gäste

Teilnehmerrekord beim größten Südtiroler Golfturnier

Dienstag, 05. Juni 2018 | 15:23 Uhr

Lana/Meran – Am vergangenen Wochenende fand in Lana die bereits 21. Auflage der Bini-systems Golf Open statt. Beim größten Golfturnier Südtirols, das mit 199 Spielerinnen und Spielern einen Teilnehmerrekord verzeichnete, standen vier Kanonenstarts an zwei Tagen auf dem Programm – abgerundet wurde das Event durch einen großen Galaabend im Kurhaus Meran.

Die Bini-systems Golf Open zählen inzwischen zu den bekanntesten und begehrtesten Golfturnieren Südtirols. Mit 235 potentiellen Teilnehmern waren in diesem Jahr so viele wie noch nie zuvor angemeldet – dabei sind maximal 208 Starter möglich. Letztlich wurde es mit 199 Golfern ein neuer Teilnehmerrekord. Die 21. Auflage fand mit vier Kanonenstarts an zwei Tagen statt und wartete neben dem sportlichen auch mit einem passenden Abendprogramm auf.

Das Großevent ging am Samstagabend mit einem rauschenden Fest im Kurhaus Meran zu Ende. Rund 400 Gäste waren zum Galaabend im „Pavillon des Fleurs“ erschienen, um gemeinsam mit den Veranstaltern die diesjährigen Siegerinnen und Sieger zu feiern. Mit 34 Bruttopunkten konnte Zukunftshoffnung und Lokalmatador Massimiliano Trevisan, Jahrgang 1997, das Turnier im Golf Club Lana (Gutshof Brandis) für sich entscheiden. Bei den Damen gewann Silvia Manzini (Eppan) mit 26 Bruttopunkten. Der Sieg in der „Netto 1. Cat.“ ging an Daniel Hendric Grassl (Lana), in der „Netto 2. Cat.“ an Sven Gunkel (Lana) und in der „Netto 3. Cat.“ an Robert Karas (Estero). In der Senior-Wertung setzte sich Kurt Ortler (Val Venosta) durch.

In 21 Jahren zum Großevent

„Die Resonanz war abermals überwältigend, drei Wochen vor dem Turnier hatten wir bereits über 230 Anmeldungen. Das Turnier wächst von Jahr zu Jahr weiter, ist mittlerweile zum größten Golfevent Südtirols aufgestiegen. Und bei der Gala durften wir erneut etliche namhafte Südtiroler Persönlichkeiten begrüßen – darunter zahlreiche, die gar nicht am Golfturnier selbst teilgenommen haben, das freut uns natürlich sehr“, erklären die Organisatoren Maximilian Bini und Brüder. Angetan vom großen Interesse zeigt sich Mitveranstalter Gustav Rechenmacher vom IT-Unternehmen systems mit Standorten in Bozen, Bruneck und Schlanders. „Es ist sehr schön, dass wir Teil dieses tollen Turniers sein dürfen, es hat sich über die Jahre immer weiter etablieren können. Dementsprechend groß ist nun der Andrang. Das haben Maximilian Bini und seine Brüder mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Leidenschaft für den Golfsport ermöglicht.“

Zahlreiche prominente Gäste

Unter den prominenten Turnier-Teilnehmern und Gästen bei der Golf-Gala im Kurhaus Meran waren unter anderem der SVP-Senator, Massimo Mennitti (General der Carabinieri Trentino-Südtirol), Heinrich Dorfer (Quellenhof), Gräfin Sophie und Graf Ferdinand Brandis, Riccardo Felicetti (Pasta Felicetti), Stefan Kapfinger (Kellermeister Burggräfler Weinkellerei) uvm. Die Siegerehrung und Tombola fanden in gemütlicher Atmosphäre statt. Andreaceleste Broggio begleitete die Gäste im ersten Teil des Abends auf ihrer Harfe, im Anschluss folgte Lounge-Musik von DJ Nick. Zum Ausklang stieg die große „After Open Party“.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz