Erste Sitzung

“Tisch des Sports” berät über Landessportzentrum

Dienstag, 06. September 2016 | 17:24 Uhr

Bozen – Was braucht Südtirols Sport? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer neuen Arbeitsgruppe, die über prinzipielle Fragen zum Landessportzentrum diskutieren wird.

“Es geht uns darum, nach einigen Jahren der Ruhe das Thema eines Landessportzentrums erneut aufzugreifen und unabhängig von einem möglichen Standort prinzipielle Fragen zur zukünftigen Entwicklung des Sports in Südtirol zu diskutieren”, erklärte Sportlandesrätin Martha Stocker bei der heutigen ersten Sitzung des neuen “Tisch des Sports”. In welchen Bereichen braucht Südtirols Sport noch landesweite Einrichtungen? Wo ist es sinnvoller in Menschen statt in Beton zu investieren? Diese und weitere Fragen werden eine Reihe von Experten in den nächsten Wochen und Monaten diskutieren. Bei der heutigen ersten Sitzung stellten der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) und das CONI-Landeskomitee ihr Konzept vor, um alle Mitglieder der Arbeitsgruppe auf den gleichen Wissensstand zu bringen.

Teilnehmer am neuen “Tisch des Sports” sind neben den Mitgliedern des Sportbeirates Ralf Dejaco (Architekt), Matthias Schnitzer (Sportwissenschaftler), Simon Paul Meraner (Sportwissenschaftler), Stefan Resnyak (ärztlicher Leiter des Dienstes für Sportmedizin Bozen), Gustav Tschenett (ehemaliger Direktor der Sportoberschule Mals), Ehrenfried Obrist (Präsident des nationalen Sportschützenverbandes), Pietro Calò (Präsident der UISP), Walter Baumgartner (Präsident des FC Südtirol), Ferdinando Ottaviani (Vorstandsmitglied der USSA) und Marco Cobelli (Mitglied des Organisationskomitees Weltcup Gröden). Vonseiten der wichtigsten Südtiroler Sportfachverbände arbeiten mit Karl Rungger (Fußball), Hermann Ambach (Wintersport), Christian Trettl (Eissport), Antonio Lazzarotto (Radsport), Claudio Zorzi (Handball), Richard Weissensteiner (Tennis), Paolo Florio (Volleyball), Giulio Angelucci (Schwimmen) und Andrea Casolari (Basketball).

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz