Knapp an der Top-Ten-Platzierung vorbeigeschrammt

U20-WM Nairobi: Katja Pattis 13. über 3000 Hindernis

Samstag, 21. August 2021 | 18:03 Uhr

Katja Pattis aus Tiers hat am Freitagabend bei der U20-Leichtathletik-Weltmeisterschaft im kenianischen Nairobi den 13. Platz über 3000 m Hindernis erzielt.

Der Sieg ging an die erst 17-jährige Lokalmatadorin Jackline Chepkoech, die sich mit neuer persönlicher Bestzeit von 9:27.40 Minuten behaupten konnte. Aufs Podest stieg auch die Äthiopierin Zerfe Wondemagegn (9:35.22) sowie eine weitere Kenianerin, Faith Cherotich (9:44.76).

Knapp an einer Top-Ten-Platzierung vorbeigeschrammt ist Katja Pattis. Die 19 Jahre junge Tierserin vom Südtirol Team Club, die vor etwas mehr als einem Monat bei der U20-EM in Tallinn gute Zehnte wurde, musste sich diesmal in 11:04.09 Minuten mit dem 13. Platz begnügen. An ihrer persönlichen Bestmarke von 10:32.21 Minuten schrammte Pattis diesmal doch deutlich vorbei.

 

Die Ergebnisse über 3000 Hindernis bei der U20-WM in Nairobi (Kenia)

1. Jackline Chepkoech (KEN) 9:27.40

2. Zerfe Wondemagegn (ETH) 9:35.22

3. Faith Cherotich (KEN) 9:44.76

4. Emebet Kebede (ETH) 10:17.52

5. Greta Varga (HUN) 10:48.34

6. Marta Serrano (ESP) 10:49.14

7. Sevval Özdogan (TUR) 10:49.79

8. Khadija Ennasri (MAR) 10:55.66

9. Rihab Dhahri (TUN) 10:52.12

10. Soukaina Elhaji (MAR) 10:53.15

13. Katja Pattis (ITA/Tiers) 11:04.09

Von: lup

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz