Ein weiteres Stück Tennisgeschichte

Wahnsinn: Jannik Sinner gewinnt ATP-Turnier von Melbourne

Sonntag, 07. Februar 2021 | 08:11 Uhr

Melbourne – Jannik Sinner hat am frühen Sonntagmorgen das ATP-250-Turnier „Great Ocean Road Open“ in Melbourne (382.575 Dollar Preisgeld) gewonnen und den nächsten großen Erfolg in seiner noch jungen Karriere gefeiert. Der 19-jährige Sextner setzte sich im Finale im Melbourne Park im rein italienischen Duell gegen Stefano Travaglia (ATP 71) mit 7:6(4), 6:4 durch. Für Sinner ist es der zweite ATP-Titel in seiner Karriere.

Der Pusterer schreibt somit ein weiteres Stück Tennisgeschichte. Mit 19 Jahren, fünf Monaten und 23 Tagen ist Sinner der jüngste Italiener überhaupt mit zwei ATP-Titeln. Für die „Azzurri“ ist es der 69. Titel auf der ATP-Tour. Für Sinner hingegen der zweite Turniersieg in Folge. Nach dem Premierensieg in Sofia, holt er nun nicht einmal drei Monate später (genau 84 Tage) den nächsten Titel. Nur Fabio Fognini gelangen 2013 in Stuttgart und Hamburg ebenfalls zwei Turniersiege en Suite. Unglaubliche Nummern von Sinner, der 2019 auch noch die Next Gen ATP Finals in Mailand gewonnen hat. Ab morgen wird der Pusterer, dank der 250 ATP-Punkte, im Ranking auf Platz 30 vorstoßen. Unvorstellbar, wenn man bedenkt, dass Sinner das Jahr 2018 und 2019 auf dem 763. bzw. 78. Platz beendet hat.

Sinner hat eine sensationelle Woche hinter sich, in der er sich von Spiel zu Spiel steigern konnte. Nach den Siegen gegen den Russen Lokalmatador Aleksandar Vukic (ATP 195), dem Slowenen Ajaz Bedene (ATP 58), Miomir Kecmanovic (ATP 42) aus Serbien und dem Halbfinal-Erfolg gegen den Russen Karen Khachanov (ATP 20), behielt der Rotschopf aus Sexten heute auch im rein italienischen Endspiel (das gab es auf der ATP-Tour seit Florenz 1988 nicht mehr) gegen Stefano Travaglia die Oberhand. Ein hochverdienter Sieg für den Südtiroler, der dem Druck Stand hielt und einem starken Gegner wie Travaglia nur ganz selten ins Spiel kommen ließ. Heute feierte Sinner seinen 10. Sieg in Folge auf der ATP-Tour, auch das ist unglaublich!

Sinner und Travaglia lieferten sich von Beginn an ein packendes Duell. Im ersten Satz nahmen sich beide Spieler bis zum 6:6 jeweils einmal den Aufschlag ab. Im Tiebreak hatte dann der Sextner wie so oft mit 7:4 das bessere Ende für sich. Sinner hat in dieser Woche in Melbourne fünf Tiebreaks gespielt und allesamt gewonnen. Auch der zweite Spielabschnitt war sehr ausgeglichen. Sinner ging gleich mit 1:0 in Führung, kassierte postwendend aber das Rebreak zum 1:1-Ausgleich. Gleich darauf nahm er Travaglia erneut den Aufschlag zum 2:1 ab, der „Azzurro“ konterte wenig später mit einem weiteren Rebreak zum 3:3. Im neunten Spiel holte sich der Südtiroler das dritte Break zum 5:4. Somit war der Widerstand von Travaglia gebrochen: Auf eigenem Service verwandelte Sinner gleich seinen ersten Matchball zum 6:4-Endstand. Somit krönt der Sextner Superstar seine Turnierwoche und holt den zweiten ATP-Titel in seiner Karriere.

Morgen geht es bei den Australian Open weiter

Für Jannik Sinner bleibt aber keine Zeit zum Feiern. Der Südtiroler wird nämlich bereits am morgigen Montag sein Debüt beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, den Australian Open, geben. Der Sextner, der in der linken Hälfte des Hauptfelds aufschlägt, trifft im zweiten Spiel nach 9 Uhr MEZ zum Auftakt auf den kandischen Youngstar Denis Shapovalov (ATP 12).

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Wahnsinn: Jannik Sinner gewinnt ATP-Turnier von Melbourne"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
23 Tage 6 h

Stellt euch vor, wir hätten so einen guten Politiker, wie der Sinner ein guter Tennisspieler ist…

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

muansch er tats nor in olle recht mochen?

die uan wellen impfen die onder nit!

die uan sogen spritzmittel tuat nicht die onder sterben drun!

…….

Offline
Offline
Tratscher
23 Tage 3 h

@Missx..ein ATP Turnier zu gewinnen ist natürlich eine großartige Leistung. Aber die richtigen “Granaten” des Welt Tennis waren ja anderweitig beschäftigt. Südtirol kann und ist zurecht stolz sein auf den jungen Sinner, der seinen Weg in die absolute Weltspitze bestimmt machen wird. Ein richtig sympathischer Sportler, ein Kämpfer vor dem Herrn. Glückwunsch. Davon könnte sich im Übrigen der Herr Fognini gleich mehrere Scheiben abschneiden.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@offline:
Die Top 5 sind generell seltener bei den 250er Turnieren anzutreffen aber Sinner hatte auch wenig Mühe gegen die meisten seiner Gegner, Ausnahme Kachanov, Top 20 Spieler der bereits einen Masters 1000 Titel gegen Djokovic geholt hat… eine grossartige Leistung insgesamt.

jack
jack
Universalgelehrter
23 Tage 39 Min

@Offline
ist schon in der weltspitze wenne wos vosteasch va Tennis

Offline
Offline
Tratscher
23 Tage 6 Min

@jack..ich verstehe nichts vom Tennis. Schaue es nur regelmäßig und habe dem Yannick auch schon mehrmals gratuliert. Ob 10 oder 100 Spieler zur Weltspitze gehören, kommt auf die jeweilige Sichtweise an.

optimist
optimist
Grünschnabel
22 Tage 22 h

wir haben einen guten Landeshauptmann. wen du dich zur Wahl stellst einen guten mehr! 🙂

quilombo
quilombo
Grünschnabel
22 Tage 9 h

wenn wir so gute Politiker hätten, dann wären die vielleicht auch schon in Montecarlo zuhause, so wie Sinner, und nicht mehr in Südtirol.

Roger01
Roger01
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Herzlichen Glückwunsch Jannik …
obwohl
er physisch ausgelaugt war hat er es trotzdem noch geschaft Einfach super wir Südtiroler können stolz sein auf diesen Jungen Viel Glück und Kraft für die Australien Open

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
23 Tage 7 h

Gratulation an Jannik Sinner !!!
Er schreibt Südtiroler Tennisgeschichte, wie schön für ihn und alle was er begeistert 😉

Stadtler
Stadtler
Tratscher
23 Tage 7 h

Gratulation! Tolle Leistung!

thomas
thomas
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

wahnSINNER!!!!!🎾🏆

Surfer
Surfer
Superredner
23 Tage 7 h

bravo wahnsinner!!

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
23 Tage 6 h

♥️lichenGlückwunsch !!!Solch freudige Nachrichten tun gerade in dieser Zeit richtig gut.

kaisernero
kaisernero
Superredner
23 Tage 6 h

BRAVO junge…..weiter so
iatz brauchen “mir” amol an zweiten federer………mocht es tennisschaugen ober a freude

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
23 Tage 1 h

Nix für ungut, aber BB gewann Wimbledon schon mit 17.

xXx
xXx
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Piefke-NRW zum Glück ist BB da bescheidener als du. Übrigens ist BB einer der größten Fans des jungen Sinner und er versteht das vor 40 Jahren die Leistungsdichte eine ganz andere war, als heute und daher Leistung nicht vergleichbar sind.

hoi1994
hoi1994
Neuling
23 Tage 7 h

Was für ein Kampf!Bravo Jannik nach so anstrengenden Tagen die Belohnung!

lago
lago
Neuling
23 Tage 7 h

Bravo Jannik, super gemeistert!

koermit
koermit
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Super Sinner!! 😷😷

giovanocci
giovanocci
Tratscher
23 Tage 6 h

da sind wiedermal gute Nachrichten!!

bravo Jannik

mouli mouli
mouli mouli
Grünschnabel
23 Tage 7 h

gewaltig

AlterSchwede
AlterSchwede
Neuling
23 Tage 6 h

Er isch oanfoch Top 👏👏

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

Jawoll, suuuper Jannik 👍

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

wow, Wir Südtirol sind Stolz auf Unsern Jannik

Sonnenstrahl2020
23 Tage 5 h

Gute Leistung weiter so!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

The Winner. Bravo

Ninni
Ninni
Kinig
23 Tage 4 h

WAHNSINNSLEISTUNG !!!

Sinner bist ein Spinner 👏💪👍(Ironie aus) 😅

EIN HOCH, sind STOLZ auf Dich !!

sophie
sophie
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

Super super Jannik, tolle Leistung

berlin
berlin
Neuling
23 Tage 6 h

Bravo, ein großes Kompliment 💪👍👏

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

Hab vor Freude beinah ein Loch in die Wand geboxt, als Jannik den Sack zu gemacht hat! Gratulation zum 2. ATP Titel! Viele weitere sollen folgen, ich hoffe er hat noch etwas Energie übrig gegen Shapovalov! Auf gehts!

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

Bravo👍😄

jack
jack
Universalgelehrter
23 Tage 37 Min

bravo bravo wor ka berauschendes finale obo hot olls gebm super jannik

mandorr
mandorr
Superredner
22 Tage 19 h

Harte Zeiten für Minusdrücker!!!!

wpDiscuz