Tennis

Weis im Achtelfinale von Las Palmas ausgeschieden

Donnerstag, 29. April 2021 | 16:37 Uhr

Las Palmas – Alexander Weis ist am Donnerstagnachmittag im Achtelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Las Palmas ausgeschieden. Der 24-jährige Bozner musste sich dem Spanier Eduard Esteve Lobato (ATP 417) mit 3:6, 2:6 beugen.

Auf den kanarischen Inseln schaltete Weis gestern in Runde eins den Chilenen Diego Fernandez Flores (ATP 1116), nach Satzrückstand, mit 0:6, 6:2, 6:3 aus. Im Achtelfinale traf der Südtiroler heute zum zweiten Mal in seiner Karriere auf den zwei Jahre älteren Spanier Esteve Lobato, der in Las Palmas an Nummer 3 gesetzt ist. Das erste Duell hatte Weis im Vorjahr in Murcia mit 1:6, 4:6 verloren. Auch heute gab es für den Bozner nichts zu holen: Nach genau eineinhalb Stunden Spielzeit zog der Weltranglisten-658. mit 3:6, 2:6 den Kürzeren.

Schon am Dienstag ist Verena Meliss beim 25.000-Dollar-Turnier im portugiesischen Oeiras ausgeschieden. Die 23 Jahre alte Kaltererin verlor gleich zum Auftakt gegen die Japanerin Hiroko Kuwata (WTA 428) mit 5:7, 4:6.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz