Beide Mannschaften verloren gegen Vicenza mit 0:1 Toren

Wochenende zum Vergessen für die FCS Jugendmannschaften

Sonntag, 05. November 2017 | 19:51 Uhr

Vicenza – Im Veneto gegen Vicenza, gab es – im Rahmen des 8. Spieltags – für die Unter 17 und die Unter 15 zwei Niederlagen. Die Unter 17 verlor unglücklich mit 0:1, spielentscheidend war ein Elfmeter für die Hausherren, der äußerst zweifelhaft war. Die Unter 15 musste sich mit demselben Ergebnis geschlagen geben, Vicenza erzielte das goldene Tor des Nachmittags in der zweiten Halbzeit.

Under 17

Nach zwei Siegen in Folge musste die Mannschaft von Trainer Flavio Toccoli eine unglückliche Niederlage in Vicenza hinnehmen, die Hausherren bekamen in der 89. Minute einen äußerst zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, der verwandelt wurde und somit spielentscheidend war. Die Jungs von Trainer Toccoli stehen also unverdientermaßen mit leeren Händen da, denn die Partie war zuvor sehr ausgeglichen. In der ersten Halbzeit hatten die Weiß-Roten mit Jamai sogar zwei sehr gute Chancen, in Führung zu gehen.

FCS/FotoSport Bordoni

VICENZA – FC SÜDTIROL 1-0 (0-0)
Vicenza: Segatini, Viero, Zanella, Pezzuti, Migliorini, Zanella, Farinon (60. Santo), Berlato (70. Besaggio), Maistro, Gava, Violato (80. Facelli)
Allenatore/Trainer: Massimo Vidale
FC Südtirol: Tononi, Firler (75. Benuzzi), Brentel, Morabito (47. Sissoko), Salvaterra (47. Tutino), Colucci, Jamai, Truzzi, Amico (47. Mlakar), Grezzani (56. Unterthurner), Perri (56. Chiarello)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
Rete/Tor: 79. rigore/Foulelfmeter Pizzuti (1-0)

Under 15

Nach zwei guten Ergebnissen (einem Sieg und einem Unentschieden) setzte es für die Unter 15 die erste Niederlage unter Trainer Calliari: Die Weiß-Roten mussten sich mit 0:1 geschlagen geben, das goldene Tor des Nachmittags fiel für die Hausherren in der zweiten Halbzeit. Margoni und Co. hätten sich aber – aufgrund der vielen kreierten Torchancen – ein Unentschieden verdient.

VICENZA – FC SÜDTIROL 1-0 (0-0)
Vicenza: Piana, Liotto, Cannarella (45. Prosdocimi), Saorin, Rocco, Firulesko, Oboe, Pilotto, D’Errico, Gramcara (45. Fortuna), Spiller
Allenatore/Trainer: Diego Bistore
FC Südtirol: Pircher, Salaris (69. Bazzanella, Sinn, Heinz, Bussi, Cominelli, Vinciguerra, Pierro, Sartori (63. Lohoff), Margoni (36. Gennari), Morina (36. Naci e dal/und ab. 65. Toci)
Allenatore/Trainer: Fabio Calliari
Rete/Tor: 61. Rocco (1-0)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz