„eurolager“

40 Jahre internationales Zeltlager der besonderen Art

Freitag, 25. Mai 2018 | 16:40 Uhr

Bozen – Am Pfingstwochenende, vom 18. bis 21. Mai 2018, fand im Fürstentum Liechtenstein das heurige „eurolager“ statt. Dabei handelt es sich um ein internationales Zeltlager für Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung. Auch Südtirols Katholische Jugend war mit 30 Personen dabei. In diesem Jahr stand das Eurolager ganz im Zeichen des 40. Geburtstags.

„Gemeinschaft leben, Grenzen überwinden“ – so lautet jedes Jahr das Motto des „eurolagers“. Südtirols Katholische Jugend war auch heuer beim internationalen „eurolager“, das abwechselnd in der Schweiz, Südtirol, Deutschland oder Liechtenstein stattfindet, mit dabei. Die Idee eines Zeltlagers für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung entstand genau vor 40 Jahren. Seitdem ist das „eurolager“ nicht mehr weg zu denken. An die 150 Jugendliche und junge Erwachsene verbringen dort die Pfingsttage miteinander. „Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieses Netzwerkes sind und es ist jedes Jahr schön zu sehen, was von dem ehrenamtlich tätigen Organisationsteam auf die Beine gestellt wird“, erklärt Sara Burger, 2. Landesleiterin von Südtirols Katholischer Jugend.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind in Zeltgruppen mit ungefähr 20 Personen untergebracht. Jede Gruppe hat ein spezielles Motto. In diesen kleinen Gemeinschaften entsteht schnell ein Gefühl von Vertrauen. Jede und jeder wird mit seinen Stärken und Schwächen von den anderen angenommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich bei Gesprächen und Spielen näher kennenlernen und neue Freundschaften knüpfen. Für einige von ihnen, ist dieser Termin schon seit einigen Jahren fix im Kalender eingetragen. „Wir verbringen hier immer eine schöne Zeit zusammen. Man freut sich bekannte Gesichter wiederzusehen und neue Menschen kennenzulernen“, erklärt einer der Teilnehmer.

In diesem Jahr gab es eine Disco, einen Zauberer, Großgruppenspiele, Workshops, einfach Spaß und Action – die vier Tage in Gemeinschaft waren für alle eine Bereicherung. „Das Lachen in den Gesichtern der Menschen zu sehen, macht am meisten Spaß“, erklärt Evi Atz, Teilnehmerin und Mitarbeiterin von Südtirols Katholischer Jugend. Im Jahr 2019 findet das „eurolager“ in Deutschland statt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz