Steuerungsgruppe ins Leben gerufen

Das Stadtarchiv neu positionieren

Mittwoch, 30. März 2022 | 23:43 Uhr

Brixen – Seit 1984 hat das Brixner Stadtarchiv an seinem Standort in den Räumlichkeiten oberhalb der ehemaligen Bibliothek auf dem Domplatz. Allerdings wird der Platz in den bestehenden Räumen zusehends knapper.

Bettina Kerer, die für das Archiv zuständige Stadträtin möchte nicht nur auf den Umstand des Platzmangels reagieren: „Wir brauchen nicht nur mehr Platz für diese wichtige Einrichtung der Stadtgemeinde. Es geht viel mehr darum das Stadtarchiv auch hinsichtlich neuer Tätigkeitsfelder weiterzuentwickeln und auszubauen.“

Zu diesem Zweck wurde eine Steuerungsgruppe rund um Stadtarchivar Hubert Mock ins Leben gerufen. Der Direktor der Stadtbibliothek Brixen Bruno Kaser, Vizegeneralsekretärin Juliane Rainer und Gemeinderat Ingo Dejaco wollen gemeinsam mit der Stadträtin an einem neuen Konzept für das historische Archiv feilen.

Zunächst ist ein Austausch mit Brixens Partnerstadt Regensburg geplant. Hier erwartet sich die Steuerungsgruppe neue, zeitgemäße Ansätze, die auch zum Brixner Stadtarchiv passen könnten.

Von: bba

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz