Dialoge Meran

Der Klimawandel und dessen Folgen

Dienstag, 15. September 2020 | 20:44 Uhr

Meran – Im Rahmen der „Dialoge Meran“ spricht Eberhard Daum mit dem Gletscher- und Klimaforscher Georg Kaser über den Klimawandel und dessen Folgen.

„Es ist nicht fünf vor zwölf, sondern Punkt zwölf!“ Das ist die zentrale Aussage von Georg Kaser, dem international renommierten Gletscher- und Klimaforscher. Die Menschheit steuere mit Riesenschritten auf eine Situation zu, die unkontrollierbar sein wird und fatale Folgen für unseren Planeten haben wird. Trotzdem meidet Prof. Kaser Panikmache: „Wir arbeiten immer mit Zahlen und Fakten, weil wir auf die Einsicht und Vernunft des Menschen hoffen.“

Diejenigen, die den Klimawandel als nicht vom Menschen verursacht abtun, sind ebenso auf dem Holzweg wie jene anderen, die glauben, zu unserem wachstumsgetriebenen Wirtschaftsmodell gäbe es keine Alternative. Georg Kaser ist am Freitag, 18. September 2020, zu Gast bei den „Dialogen Meran“ der Akademie für Deutsch-Italienische Studien. Gesprächspartner ist Eberhard Daum.

Der Gesprächsabend beginnt um 18.00 Uhr in der Franz-Innerhofer-Straße 1 (hinter „Hotel Palace“) in Meran. Aus Sicherheitsgründen ist nur eine begrenzte Zahl an Plätzen verfügbar und eine Anmeldung notwendig. Das Gespräch kann direkt auf der Facebook-Seite der Akademie mitverfolgt werden (facebook.com/akademiamerano) und ist ab dem 19. September auf dem Youtube-Kanal der Akademie abrufbar.

Titel: Dialoge Meran: „Es ist bereits Punkt zwölf! – Die fatalen Folgen des Klimawandels“.

Georg Kaser im Gespräch mit Eberhard Daum

 Veranstalter: Akademie Meran, EUPHUR (Euregio Plattform für Menschenrechte und –würde)
 Termin: 18.09.2020, 18.00 Uhr
 Sprache: Deutsch
 Eintritt: kostenlos, nur mit Anmeldung
 Veranstaltungsort: Akademie Meran, Innerhoferstr. 1, 39012 Meran und auf Facebook
 Info: www.adsit.org , info@adsit.org , Tel 0473-237737

Von: bba

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz