Mario Brunello spielt Suiten, Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach

Ein Gipfelsturm

Montag, 31. August 2020 | 16:35 Uhr

Meran – „Es muss alles möglich zu machen seyn“ – Bach nimmt dieses Motto ernst und errichtet mit seinen Sonaten und Partiten für Solo-Violine den Parnass einer Werkgattung. Am 1. September besucht der Ausnahmecellist Mario Brunello im Pavillon des Fleurs diesen Gipfel, auf dem die Musen wohnen, und interpretiert Bachs polyphone Höhe-Punkte auf dem barocken Violoncello piccolo, das eine Oktave tiefer gestimmt ist als die kleinere Violine und einen breiteren Tonumfang aufweist als seine „größere“ Schwester. 1890 findet der 13-jährige Pablo Casals bei einem Trödler die Noten der „Six Sonatas ou Suites pour Violoncelle Seul“. 40 Jahre später leitet er mit mehreren Schallplattenaufnahmen die Renaissance dieser Musik ein. Zwei dieser Werke – die Suiten Nr. 1 und Nr. 2 – sind an diesem Abend ebenfalls zu hören. Das Konzert der Reihe „barocco“ des südtirol festival merano . meran beginnt um 20.30 Uhr.

Mario Brunello betrat 1986 die internationale Szene, als er als erster und bislang einziger Italiener den Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau gewann. Seitdem hat er mit den Dirigenten wie Antonio Pappano, Valery Gergiev, Riccardo Chailly, Claudio Abbado, Ton Koopman, Riccardo Muti, Myung-Whun Chung und Seiji Ozawa sowie mit vielen renommierten Orchestern wie dem London Symphony, dem Philadelphia Orchestra, dem NHK Symphony Tokyo, der Filarmonica della Scala und der Accademia Nazionale di Santa Cecilia gespielt. Im Bereich der Kammermusik pflegt Brunello die Zusammenarbeit mit Stars wie Gidon Kremer, Martha Argerich, Giuliano Carmignola, Frank Peter Zimmermann, Isabelle Faust, Maurizio Pollini und dem Borodin Quartett. Als künstlerischer Leiter der Festivals Arte Sella und I Suoni delle Dolomiti hat Brunello herausragende Musik in die Berglandschaft der Alpen gebracht.

Infos und Tickets
Kartenbüro: Freiheitsstraße 29, Meran
Öffnungszeiten: von 9.00 bis 13.00 und von 17.00 bis 19.00 Uhr
Samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr, sonntags geschlossen
Tel. 0473/49 60 30

www.meranofestival.com

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz