George Jackson leitet das Haydn Orchester im Forum Brixen

Ein „klassischer“ Abend

Dienstag, 14. März 2017 | 11:06 Uhr

Brixen – Am 16. März leitet der englische Dirigent George Jackson das Haydn Orchester im Forum Brixen – und interpretiert dabei ein „klassisches“ Programm. Der Abend beginnt mit der 1807 entstandenen Ouvertüre für Heinrich Joseph von Collins Theatertragödie „Coriolan“ von Ludwig van Beethoven und der Ouvertüre der 1791 in Prag uraufgeführten Oper „La clemenza di Tito“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Im zweiten Teil folgt dann die 1804 vollendete Sinfonie Nr. 3 „Eroica“ von Ludwig van Beethoven. Beginn: 20.00 Uhr.

George Jackson wurde 1987 in London geboren und studierte in Wien, Weimar und Dublin. Als Assistent von Yves Abel, Sian Edwards und Robert Spano wirkte er bei Opernproduktionen in London, München, New York, Paris und Wien mit. 2012 erhielt er den zweiten Preis beim Dirigierwettbewerb der Jeunesses Musicales in Bukarest und 2015 den Robert J. Harth Conducting Prize in Aspen. 2015 debütierte er mit dem Haydn Orchester und trat als Dirigent mit zahlreichen Klangkörpern auf. 2010 gründete er das Ensemble Speculum Musicae in Wien, wo er Pergolesis „Serva padrona“ im Café Sperl Theater und Charpentiers „David et Jonathas“ an der Probebühne Penzing aufführte. Daneben leitete er konzertante Opern-Aufführungen mit dem Pro Arte-Orchester in Wien.

Tickets: Stadttheater, Verdiplatz 40, 39100 Bozen Tel 0471 053800 oder unter www.haydn.it.

Von: pf

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz