Elftes Top-Ten-Album

Frei.Wild heuer schon zum dritten Mal in Top drei der deutschen Albumcharts

Montag, 12. Oktober 2020 | 18:44 Uhr

Brixen – Die Brixner Deutschrocker Frei.Wild wollten eigentlich im Jahr 2020 eine Live-Pause einlegen und es nach den Riesenerfolgen der letzten Jahre etwas ruhiger angehen lassen, nun aber stehen sie zum dritten Mal in diesem Jahr in den Top drei der offiziellen deutschen Albumcharts. Nach Platz eins für das „Corona Quarantäne Tape“ im April und Platz zwei für „Brotherhood“ (einem gemeinsamen Album mit den amerikanischen Bikern der Orange County Choppers) im August, landet nun auch „Corona Tape II – Attacke ins Glück“ auf Platz zwei der Charts, geschlagen nur von den Rappern Ufo361&Sonus030.

Frei.Wild

Angesichts der Corona-Pandemie schien die Pause glücklicherweise gut gewählt zu sein, doch Abwarten bis sich die Situation für den Kulturbereich wieder normalisiert war für Frei.Wild keine Option. „Nur war und ist dieses Warten noch nie Frei.Wilds Stärke gewesen“, so die Band, „wir glauben dieses über 19 Jahre hart erkämpfte Band-Überlebenstraining hat uns im Vergleich zu vielen anderen sehr große Vorteile beschert. Nicht so sichtbar in goldenen Zeit, aber in Zeiten wo der Wind kalt und heftig weht, merkt man diese Stärken erst umso mehr.“

Vor allem die Fans seien der Grund, warum Frei.Wild anstatt der angedachten Pause nun gleich drei neue Alben produziert hat: „Und weil uns diese Band, dieses Team dahinter, weil ihr alle uns so unfassbar viel bedeutet, haben wir 2020 alle Auszeitpläne ruhen lassen und einfach alle uns möglichen Hebel auf ‚Attacke‘ gestellt. Auch weil wir wissen, dass sehr viele von euch nicht gerade einfache Tage durchleben.“

Mit Mut machenden Songs, mit Texten, die auch in schwierigen Zeiten Hoffnung schenken, schaffte es „Corona Tape II – Attacke in Glück“ auf den zweiten Platz der Charts – für Frei.Wild das elfte Top-Ten-Album in Deutschland. Mit millionenfach verkauften Tonträgern und mehreren Gold- und Platinauszeichnung gehört die 2001 in Brixen gegründete Band zu den erfolgreichsten Vertretern deutschsprachiger Rockmusik.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Frei.Wild heuer schon zum dritten Mal in Top drei der deutschen Albumcharts"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
7 Tage 4 h

Absoluter Mist

sophie
sophie
Superredner
7 Tage 4 h

Glückwunsch für den Riesenerfolg, super auch das Cover, sieht wirklich gut aus

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 2 h

Die Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich. Die 🐈 mag die 🐁🐀, ich mag sie nicht……

DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
7 Tage 1 h

Angebot und Nachfrage! Musikalisches Angebot gibt es genug – die Nachfrage scheint einseitig zu sein.

Tanne
Tanne
Superredner
6 Tage 18 h

Süd-Tirol, ist stolz auf ihren Talenten! Super, Frei-Wild!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
6 Tage 12 h

du hast Südtirol falsch geschrieben

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 15 h

kommt mir beim deutschen Publikum ein wenig vor wie bei den Kastelruther Spatzen.Ein Hit ( Mädchen mit den erloschen A….und was danach kommt spielt keine Rolle mehr.

andr
andr
Universalgelehrter
6 Tage 16 h

Ich hab noch nie ein Lied von ihnen gehört aber Hut ab sie sind auf erfolgkurs und das hält lange an. Wünsche ihnen viel Freude an ihrem Erfolg

Paula
Paula
Tratscher
6 Tage 15 h

Die Musik scheint anzukommen. Warum denn auch nicht? Müssen ja nicht alle den normalen Einheitsbrei hören.
Mir gefallen nur manche Lieder davon, aber das ist doch normal. Muss ja nicht jedes Lied nur von einem Interpreten gut heißen. Und unser Herrgott hat halt nun mal einen sehr farbigen Tiergarten.

wpDiscuz