Kulturinitiative der „Handball.Kultur.Brixen“

Handball trifft Kunst

Freitag, 27. August 2021 | 22:53 Uhr

Brixen – Heute wurde eine weitere Initiative im Rahmen des 50-Jahr-Jubiläums des Handball in Brixen eröffnet: die Kulturinitiative der „Handball.Kultur.Brixen“. 15 namhafte Künstler aus Brixen und Umgebung, sowie das Theaterpädagogische Zentrum (tpz), die Musikschule Brixen und die Sektion Tanzsport des SSV Brixen, haben sich künstlerische Projekte zum Thema Handball einfallen lassen.

Die Künstler:innen haben Werke gestaltet, kreiert oder gezeichnet, die vom 27. August bis zum 4. September ausgestellt werden. Als „Galerie“ dient die Brixner Altstadt, oder besser gesagt die Schaufenster von 15 Brixner Kaufleuten. Alle Kunstwerke behandeln das Thema Handball.

Die drei Institutionen, Theaterpädagogische Zentrum (tpz), die Musikschule Brixen und die Sektion Tanzsport des SSV Brixen, haben das Thema Handball in ihre Performance eingebaut, die in den nächsten Tagen regelmäßig am Maria-Hueber-Platz präsentiert werden.

(c) Hannes Engl

Zeno Kerschbaumer, der Initiator der Kunstaustellung, führte in einem Rundgang die Teilnehmer:innen heute durch die Altstadt. Jedes Kunstwerk wurde von den Künstler:innen vorgestellt. Beim Rundgang mit dabei waren neben den teilnehmenden Kunstschaffenden und Vertretern des SSV Brixen, unter anderem Bürgermeister Peter Brunner, die Stadträte Monika Leitner und Andreas Jungmann, die ehemalige Landtagsabgeordnete Martha Stocker sowie die Partner und Sponsoren der „Handball.Kultur.Brixen“.

Anschließend wurde auf der Dachterrasse der Raiffeisenkasse Eisacktal die Ausstellung offiziell eröffnet.

„Handball hat in Brixen nicht nur einen sportlichen Stellenwert, sondern ist tief in der Gesellschaft verwurzelt. 50 Jahre Emotionen finden nun in den Kunstwerken und Performances ihren Ausdruck.“, sagt Zeno Kerschbaumer, Initiator der „Handball.Kultur.Brixen“.

Anlässlich der feierlichen Eröffnung dieser besonderen Ausstellung meinte Bürgermeister Peter Brunner: „Diese Initiative verbindet den Sport und die Kultur. Man spürt mit dieser, und all den anderen Initiativen der Handball.Kultur.Brixen, die 50-Jahr-Feierlichkeiten des Handballs in der ganzen Stadt. Gemeinsam mit den Kunstschaffenden und den Brixner Kaufleuten wurde hier eine wirklich tolle Initiative ins Leben gerufen.“

Der Präsident des SSV Brixen, Claudio Zorzi, bedankt sich in erster Linie bei allen Beteiligten: „Diese Initiative nimmt eine Vorreiterrolle ein, die viele Menschen inspiriert und berührt; sie verbindet den Handballsport mit Kunst. Ich bin der Meinung, dass uns diese Initiative noch lange in Erinnerung bleiben wird.“

Die Kunstwerke und die Performances können von Freitag, den 27. August bis Samstag, den 4. September bewundert und genossen werden.

Kuratiert wird die „Handball.Kultur.Brixen“ vom Künstler Hartwig Thaler und der Choreografin und Tänzerin Sabrina Fraternali.

(c) Hannes Engl

Mitwirkende Künstler:

Alipaloma mit dem Werk „Gläserner Spielball“; ausgestellt bei Mode Erhard

Christian Falk mit dem Werk „Iris“; ausgestellt bei Optik Brugger

Elisabeth Frei mit dem Werk „Zurzeit mache ich Kunst zur Zeit“; ausgestellt bei Voodoo

Giancarlo Lamonaca mit dem Werk „Ohne Titel“; ausgestellt bei Gstader

Harald Kastlunger mit dem Werk „Sternstunden“; ausgestellt bei Janek 1912 Glas Art

Hartwig Thaler mit dem Werk „Laola“; ausgestellt bei Alter Schlachthof

Ingrid Heiss mit dem Werk „Grip“; ausgestellt bei A. Weger

Jochen Gasser mit dem Werk „Torhüter“; ausgestellt bei Point Fashion

Karolina Gacke mit dem Werk „Cheers for 50 years“; ausgestellt bei Oberhuber

Manfred Mureda mit dem Werk „Erleuchtet“; ausgestellt bei Seebacher

Maria Stockner mit dem Werk „Tot he moon“; ausgestellt bei Kerer

Markus Gasser mit dem Werk „Die Mannschaft“; ausgestellt bei Öhler Fashion

Simon Rauter mit dem Werk „Passion“; ausgestellt bei Dissinger

Walter Dalfovo mit dem Werk „Trainer“; ausgestellt bei Maximilian

Maxi Obexer mit dem Werk „Handball“; ausgestellt bei Profanter Natur-Backstube

Die Beschreibungen der einzelnen Kunstwerke samt Fotos finden Sie in der Broschüre:

https://ssv-brixen.info/de/50-jahre-handball-ssv-brixen/news/kunstausstellung-steht-in-den-startloechern/

Offizieller Festakt am 3. September

Am Freitag, 3. September wird ab 18 Uhr am Domplatz auf das 50-Jahr-Jubiläum angestoßen und eine Feier, im Rahmen der Corona-Richtlinien, abgehalten.

Der offizielle Part findet um 19.30 Uhr statt.

Am Samstag, den 4. September findet um 11:30 Uhr die Mannschaftsvorstellung der beiden Serie A-Teams sowie ein anschließendes Frühschoppen statt. Pressevertreter:innen, Handballfreunde sowie Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. (Einlass nur mit Green Pass)

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Handball trifft Kunst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Opa1950
Opa1950
Tratscher
20 Tage 21 h

Und natürlich alle ohne Masken.

info
info
Superredner
20 Tage 18 h

Na ja, sind im Freien mit einem Glas in der Hand.
Das Servicepersonal im Hintergrund ist vorschriftsmäßig maskiert.
Und BM Brunner hat auch eine FFP2… in der Hand…

wpDiscuz