Ausstellung im Pharmaziemuseum

Hauptsache bitter

Sonntag, 30. August 2020 | 18:09 Uhr

Bozen – Im vergangenen Jahr 2019 hat der Museumsverband Südtirol seinen Mitgliedern ein zweijähriges Kooperationsprojekt zum Thema Gesundheit und Ernährung vorgeschlagen: „Wohl bekomm’s! Alla salute! Stame bën!“ Etwa 20 Südtiroler Museen bereichern diese Initiative innerhalb der zwei Jahre mit ihren ganz verschiedenen Sonderausstellungen. Das Pharmaziemuseum Brixen zeigt von 2019 bis Anfang 2021 eine mehrteilige Ausstellungsreihe über Kräuter und Gewürze, aufgeteilt in acht Schwerpunkte.

Ganz besonders bedanken sich die Verantwortlichen des Pharmaziemuseums an dieser Stelle bei Sternekoch Alfons Schuhbeck, der die edlen Gewürzproben aus aller Welt sponsert.

Vom 1. September bis 1. Dezember 2020 präsentieren das Museum Teil sechs der Serie mit dem Titel „Hauptsache bitter!“, bei der die Bedeutung von Bitterstoffen für Kulinarik und Gesundheit beleuchtet wird.

Das Pharmaziemuseum Brixen ist ganzjährig dienstags und mittwochs von 14.00 bis 18.00 und samstags von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Infos unter www.pharmaziemuseum.it.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz