Eine Kunstausstellung in Laien von Claudio Daurù

„Hofimpressionen“

Montag, 19. September 2016 | 20:01 Uhr

Lajen – Warum faszinieren uns alte Bauernhöfe? Ist es nur eine romantisch verklärte Schau auf eine vergangene Zeit? Diesen Fragen geht auch Claudio Daurù in seinen Werken nach. Die Bauten haben „Charakter“, sind am menschlichen Maß und Schritt ausgerichtet. Sie geben Geschichte(n) und Erlebnisse weiter, machen sie sichtbar, teilbar. Durch die sensible farbliche Neukonstruktion der Gebäude, eingebettet in Landschaft und Licht, zeigt uns der Künstler in seinen Ölbildern seine „Ansichten“. Die Werke tragen Geschichten und Erinnerungen in die Zukunft und machen diese für den Betrachter erleb- und erfühlbar.

Claudio Daurù, geb. 1950 in Bozen, wohnhaft in Lajen, absolvierte die Kunstschule in St. Ulrich. Er beteiligte sich in jungen Jahren an verschiedenen Kollektivausstellungen im In- und Ausland.

Zur Eröffnung am Donnerstag, 13. Oktober 2016 um 18.30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung kann bis zum 05. Jänner 2017 besichtigt werden. Nähere Infos dazu erteilt Elisabeth Frei, Tel. 0471 655 550.)

13.10.2016 – 05.01.2017
Lajen | Rathaus | Kunst im Gang[e]
Walther-von-der-Vogelweide-Str. 30/A
Eröffnung: Donnerstag, 13.10.2016, 18.30 Uhr

Öffnungszeiten
Mo – Fr 08.00 – 12.00 Uhr
Do 16.00 – 18.30 Uhr
kunstimgange@gmail.com

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz