8000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Kennst du deine Heimat?: 150 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet

Freitag, 20. Januar 2023 | 15:56 Uhr

Bozen – 8000 Schülerinnen und Schüler haben sich am neu belebten Ratespiel “Kennst du deine Heimat?” beteiligt. Über 60 davon davon nahmen im Landhaus in Bozen bei einer Abschlussfeier ihre Preise entgegen.
­
Dutzende Jugendliche haben heute Vormittag den Innenhof des Landhauses 1 in Bozen bevölkert. Es handelte sich dabei um die Gewinner und Gewinnerinnen des Ratespiels “Kennst du deine Heimat?”. Das Kult-Ratespiel “Kennst du deine Heimat?” aus den 1970-er und 1980-er Jahren war anlässlich der 50 Jahre Zweites Autonomiestatut im vergangenen Jahr 2022 vom Land Südtirol, dem Center for Autonomy Experience der Eurac und der Stiftung Südtiroler Sparkasse neu belebt worden.

8000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Insgesamt 8000 Schüler und Schülerinnen der zweiten und dritten Mittelschulklassen und der ersten drei Klassen der Ober- und Berufsschulen haben sich an dem Wettbewerb beteiligt. Der Klassenpreis, um den sich insgesamt 116 Klassen beworben haben, sicherte sich die 3D des Realgymnasiums Bozen. Im Beisein von Landeshauptmann Arno Kompatscher, Landesrat Philipp Achammer, der ladinischen Bildungs- und Kulturdirektorin Edith Ploner, dem italienischen Schulinspektor Silvano Trolese, Reinhold Marsoner von der Sparkassen-Stiftung und Marc Röggla vom Center for Autonomy Experience wurde heute ein großer Teil der 150 Preise übergeben. Überreicht wurden heute die 60 E-Bikes und E-Roller. Mit der Preisverleihung findet am heutigen 20. Jänner, dem Tag des Inkrafttretens des Zweiten Autonomiestatutes vor 51 Jahren, auch der Veranstaltungsreigen zum Autonomie-Jubiläum seinen Abschluss.

Autonomie: Chance und Verantwortung

Landeshauptmann Arno Kompatscher, der den Jugendlichen Anerkennung für die Teilnahme zollte und Siegerinnen und Sieger beglückwünschte, sagte: “Vor 50 Jahren wurde Südtirols Sonderautonomie begründet, die dem Land den Schutz der Minderheit, von Sprache und Kultur garantiert.” Die Autonomie bedeute Verantwortung, betonte der Landeshauptmann, sie biete aber auch die Chance, eigene Problemlösungen zu entwickeln. Dabei wolle man die Jugend einbeziehen. “Die Jugend, sagt man, ist unsere Zukunft”, erklärte Kompatscher, “ich aber glaube, die Jugend ist nicht nur unsere Zukunft, sondern auch unsere Gegenwart. Gemeinsam gilt es, Antworten auf die großen Herausforderungen zu finden, wie den Klimawandel, den Biodiversitätsschwund, die demografische Entwicklung oder den Krieg.”

Heimat Südtirol in Europa

Über die Entstehung des Ratespiels “Kennst Du Deine Heimat?” vor 50 Jahren berichtete Reinhold Marsoner vom Stiftungsrat der Sparkassen-Stiftung. Auf die Bedeutung der Wissensvermittlung ging Marc Röggla vom Center for Autonomy Experience ein, der die Inhalte des neu aufgelegten Ratespiel darlegte. Die Themenfelder seien weit gestreut gewesen: von Geschichte, Politik und Minderheiten über Medien und Bildung bis hin zu Jugend und Zusammenleben. “Der Begriff ‘Heimat’ wurde sowohl auf Südtirol, als auch auf die ‘größere’ Heimat Europa ausgerichtet”, erklärte Röggla.

Für die musikalische Umrahmung der heutigen Preisverleihung sorgte eine Band von Schülerinnen und Schülern der Mittelschule Lana unter der Leitung von Robert Tribus.

Die Sonderausgabe des Ratespiels “Kennst du deine Heimat?” war eine der zahlreichen Aktionen und Initiativen zum Autonomie-Jahr 2022. Ziel der Initiative war es, auch jüngere Generationen mit dem Thema Autonomie vertraut zu machen. Informationen zu 50 Jahre Zweites Autonomiestatut und den Veranstaltungen dazu sind im Portal Autonomie auf der Internetseite des Landes Südtirol zu finden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz