Kirche im Internet

#kirchemalanders: 30 Aktionen im Advent und zu Weihnachten

Mittwoch, 09. Dezember 2020 | 10:37 Uhr

Bozen – Andachten übers Handy, Mitfeier-Angebote im Internet, Vorlagen zum Selbstfeiern für Kinder und Jugendliche, Online-Kursangebote oder religiöse Wochenenden: Unter dem Schlagwort #kirchemalanders haben kirchliche Vereine und Verbände sowie das diözesane Amt für Ehe und Familie Ideen und Projekte umgesetzt, um auch in Zeiten der Coronakrise den Glauben miteinander feiern zu können. Für die vier Adventwochen sowie die Woche nach Weihnachten hat die Initiativgruppe rund 30 Feiern, Treffen und Aktionen geplant.

#kirchemalanders will keine Alternative zu üblichen Gottesdienstmodellen oder Pfarrgruppen darstellen. #kirchemalanders möchte Lücken finden, diese aufzeigen und zugleich Anregungen liefern, wie diese gefüllt werden können. Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 haben die Jugenddienste, Südtirols Katholische Jugend SKJ, der Katholischen Familienverband und die Katholische Jungschar Woche für Woche Vorlagen zum Selbstfeiern für Kinder und Jugendliche entwickelt, Online-Kursangebote erstellt und religiöse Wochenenden organisiert. Koordiniert wurden und werden die Angebote vom diözesanen Amt für Ehe und Familie.

Das Projekt läuft unter dem Titel #kirchemalanders, denn neben Feiermodellen wie Andachten übers Handy oder Kreuzwege im Internet, taten sich in dieser für alle neuen Situation völlig neue Möglichkeiten auf, wie eine gemeinsame Mahlfeier am Gründonnerstag oder Pilgerwochen. Das “malanders” hat dabei nicht nur die Kinder und Jugendlichen angesprochen, sondern hat auch vielen Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, sich neu auf Glaubensthemen einzulassen und miteinander in Kontakt zu treten.

#weihnachtenmalanders

Vor diesem Hintergrund hat sich die Initiativgruppe nun auch Gedanken zur Weihnachtszeit gemacht. Unter #weihnachtenmalanders werden wieder Ideen gesammelt, Pläne geschmiedet und sofort auch Aktionen umgesetzt. In den vier Adventwochen sowie in der Woche nach dem Hochfest sind rund 30 Feiern, Treffen und Aktionen geplant. Die Bandbreite der Angebote reicht dabei von Andachten, die live stattfinden, aber im Internet übertragen werden, über Adventskalender, welche jeden Tag spirituelle Gedanken und gestalterische Ideen für die Adventszeit bieten bis hin zu wöchentlichen Feierimpulsen, die von Jugendlichen für Jugendliche gemacht werden und zum Denken anregen wollen. Auch ein „Jugend-Ratscher“ rund um das Thema Weihnachten steht auf dem Programm und viele der Angebote finden regelmäßig statt, damit auch das Gemeinschaftsgefühl wachsen kann.

Alle Angebote rund um „Kirche mal anders“ finden sich auch auf der Seite www.bz-bx.net/zuhause in der Rubrik „Jugend“.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz