Atemberaubende Kulisse

Konzert in der Conturineshöhle

Montag, 06. August 2018 | 18:05 Uhr

St. Kassian – Am kommenden Samstag findet in der Conturineshöhle im Fanesgebiet das Konzert “Tempo separato” statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ein Konzert in einer Kulisse, die gewiss als atemberaubend definiert werden kann, organisiert das Museum Ladin am 11. August um 12.00 Uhr: Als Location wurde die Conturineshöhle auf knapp 2.800 Metern Meereshöhe im Fanesgebiet ausgewählt, in der 1987 Skelette des Ursus ladinicus gefunden worden waren. Das Konzert trägt den Titel „Tempo separato“, die Komposition stammt vom ladinischen Musiker Eduard Demetz, aufgeführt wird es vom Südtiroler Schlagzeugensemble „conTakt“.

Treffpunkt ist um 8.00 Uhr bei der Capanna Alpina in St. Kassian; ein Mitarbeiter des Naturparkes Fanes-Senes-Prags begleitet die Gäste zur Höhle, die auch besichtigt werden kann. Die Exkursion ist anstrengend und weist einen Höhenunterschied von rund 1.100 Metern auf, eine entsprechende Ausrüstung (Kleidung und Schuhwerk) sind deshalb erforderlich. Proviant muss jede und jeder selbst mitnehmen.

Informationen und verpflichtende Anmeldung bis einschließlich kommenden Freitag, 10. August um 18.00 Uhr beim Tourismusverein St. Kassian, Tel. 0471/849422. Bei schlechtem Wetter wird die Aufführung auf den 12. August oder auf den 15. September verschoben.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Konzert in der Conturineshöhle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

i find des schien longsam lächerlich.viele gäste suachn die ruhe unnd net a sela rummel

wpDiscuz