Zusammenarbeit zwischen Jugendzentrum Brixen und Blinden- und Sehbehindertenverband

Konzerte im Dunkeln zur Sensibilisierung für Blindheit

Dienstag, 11. Dezember 2018 | 19:57 Uhr

Brixen – Das Jugendzentrum Brixen Connection und der Blinden- und Sehbehindertenverband Südtirol organisieren demnächst Konzerte im Dunkeln, um für das Thema der Blindheit zu sensibilisieren. Diese Initiative sieht drei Veranstaltungen vor, wobei das erste Konzert bereits im November stattgefunden hat. Durch sie sollen mittels des kreativen Ausdrucks der Musik das Kennenlernen und eine Annäherung an die Sinnesbehinderung ermöglicht werden.

Die Zuhörer werden von Blinden oder Sehbehinderten über einen völlig abgedunkelten Parcours in den Saal begleitet. Alle Restsinne werden dadurch angeregt, dass in absoluter Ruhe und Freundschaft neue Eindrücke vermittelt wer den. Sehende Künstler werden im Dunkeln auftreten und versuchen, mit dem Publikum zu interagieren. Es wird jeweils Musik unterschiedlicher Art zur Aufführung gebracht, und so werden bei den Zuhörern unvergessliche Emotionen und Eindrücke erzeugt. Außer sich der Sehschädigung anzunähern können sich die Zuhörer im Dunkeln voll auf die Musik konzentrieren und diese genießen.

Am 14. Dezember 2018 ist Annika Borsetto (jazz) im Programm und am 12. Januar 2019 die Gruppe Olim, welche ein wunderbares Musikmärchen aufführen wird. Der Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr und zwar im Sitz des Jugendzentrums Connection, in der Widmannbrückenstr. 4 in Brixen. Der Eintritt ist frei.

Aus organisatorischen Gründen wird um Vormerkung ge beten: per Email an info@giovaniconnection.it, per Telefon unter der Nummer 0472 837404 oder auf der Facebook-Seite Centro Giovani Connection.

Info: Dr. Valter Calò – Vorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenverbandes

Tel.: 0471-971117, E-mail: info@blindenverband.bz.it

Web: www.blindenverband.bz.it

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz