LR Vettorato: "Vielzahl kultureller Angebote sichtbar machen." 

Kultur lebt: Kampagne des italienischen Kulturressorts vorgestellt

Donnerstag, 30. Juli 2020 | 16:20 Uhr

Bozen – Eine Übersicht über mehr als 200 kulturelle Einrichtungen – gesammelt und vorgestellt in einer einzigen Broschüre: Das ist das Kernstück der neuesten Kampagne “La cultura è viva. Anche per te!”, die der Landesrat für italienische Bildung und Kultur Giuliano Vettorato heute (30. Juni) im Rahmen einer Pressekonferenz im Centro Trevi in Bozen vorgestellt hat. Zum ersten Mal gibt es eine derartig gesammelte Übersicht über Einrichtungen wie Bibliotheken, Jugendzentren, Einrichtungen für die Weiterbildung, Sprachschulen und Kulturorganisationen.

Die Kampagne wird von September 2020 bis Jänner 2021 in lokalen Medien, im Internet und an den Bushaltestellen beworben. Die dazugehörende Webseite wird im September anlässlich des ofiziellen Starts der Kampagne aktiviert.

LR Vettorato: “Vielzahl kultureller Angebote sichtbar machen.” 

“Während des Covid-19-Lockdowns haben die kulturellen Organisationen schnell reagiert und ihre Aktivitäten online weitergeführt,” erklärt Landesrat Vettorato. In der aktuellen Phase der Rückkehr zur Normalität haben viele Einrichtungen in kürzester Zeit ihre Sommerprogramme und ihre kulturellen Veranstaltungen neu organisiert und wieder aufgenommen. “Kultur ist wichtig für uns alle – und mit der Kampagne möchten wir zeigen, dass Südtirol eine Vielzahl an kulturellen Angeboten zu bieten hat.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz