"Frauenspuren im Advent"

Landesdenkmalamt schaltet Online-Adventskalender frei

Dienstag, 30. November 2021 | 11:52 Uhr

Bozen – Archivbestände und Kulturgüterdepots sind wahre Fundgruben. Um möglichst vielen Menschen in der Vorweihnachtszeit einen Einblick in den Reichtum der Kulturgüter des Landes zu schenken, hat das Landesdenkmalamt in Zusammenarbeit mit der Agentur für Presse und Kommunikation des Landes einen Adventskalender zum Thema Frauen gestaltet. Bis Weihnachten wird jeden Tag wird ein Türchen des Online-Adventskalenders “Frauenspuren im Advent” freigeschaltet.

“Mit dieser besonderen Aktion hat das Landesdenkmalamt aus seinem großen Wissensschatz zu den Kulturgütern des Landes eine kleine Auswahl getroffen und macht auf besondere Frauen-Figuren im Lauf der Geschichte aufmerksam”, freut sich die Landesrätin für Raum, Landschaft und Denkmalpflege, Maria Hochgruber Kuenzer. “So könnte Hestia, die griechische Göttin des Herdes, des Feuers und Hüterin des Hauses, in der heutigen Zeit als Hüterin der Denkmalpflege gesehen werden. Ganz oft haben Frauen eine besondere Sensibilität zu behüten und zu schützen. Für die Denkmalpflege in Südtirol sind das gute Voraussetzungen, die Zukunft gestalten.”

Wie Landeskonservatorin Karin Dalla Torre erklärt, haben sich die Archivarinnen und Archivare, Archäologinnen und Archäologen, Architektinnen und Architekten und Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker im Landesdenkmalamt auf eine gar nicht so einfache, aber umso faszinierende Suche gemacht: Wo und wie sind Frauen dargestellt, welche historischen Dokumente beziehen sich auf Frauen, welche Frauen haben hierzulande als Denkmalpflegerinnen eine wichtige Rolle gespielt? In Südtirol stehe bis heute noch kein Gebäude unter Denkmalschutz, das von einer Architektin geplant wurde. “Die gezielte Auswahl aus unseren reichen Kulturgütern für den Adventskalender zeigt uns aber, dass es auch bei diesem Thema darum geht, ein unverzichtbares Bewusstsein für die Rolle von Frauen in diesem Kontext zu schaffen”, unterstreicht Dalla Torre.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz