Morgen Abschlusskonzert und Prämierung

“Prima la musica”: Südtiroler lassen aufhorchen

Freitag, 08. Juni 2018 | 11:24 Uhr

Bozen – 74 junge Musikerinnen und Musikern aus Südtirol musizierten und sangen neben rund 900 weiteren Teilnehmenden aus ganz Österreich beim 24. Bundeswettbewerb von “Prima la musica 2018” in Innsbruck.

Jury und Publikum lobten die erfrischende Natürlichkeit, das große Engagement und das stilsichere Auftreten der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Südtirol, berichtet der geschäftsführende Landesmusikschuldirektor Josef Feichter.

Das Endergebnis kann sich hören bzw. sehen lassen: In den Solowertungen belegten Südtiroler Teilnehmer und Teilnehmerinnen neun zweite und zwei dritte Plätze. Auch bei der Ensemblewertung konnten die jugendlichen Musizierenden punkten: Sie erreichten neun erste Plätze und sieben zweite Plätze sowie einen dritten Platz.

Mit dem Abschlusskonzert und der Preisverleihung wird der Wettbewerb “Prima la musica” am morgigen Samstag (9. Juni) im Congress Innsbruck abgeschlossen.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz