European Newspaper Award

„Sonntagsblatt“ ausgezeichnet

Mittwoch, 13. Januar 2021 | 10:21 Uhr

Bozen – Zum 15. Mal wird das „Katholische Sonntagsblatt“ mit einem internationalen Preis für sein Design ausgezeichnet – für insgesamt vier Titelseiten.

Der „European Newspaper Award“ wurde in diesem Jahr zum 22. Mal durchgeführt. Es handelt sich dabei um einen europäischen Zeitungsdesignwettbewerb, an dem sich heuer 164 Zeitungen aus 25 Ländern beteiligt haben. In den 20 Kategorien des Wettbewerbs gab es mehr als 4000 Einreichungen.

Der European Newspaper Award wird von Zeitungsdesigner Norbert Küpper durchgeführt. Er gilt als größter Zeitungswettbewerb in Europa. Ziel ist es, internationale Trends bei Zeitungen in Print und Online zu zeigen und den Austausch kreativer Ideen in Europa zu fördern. Zudem möchte der Wettbewerb die europäischen Zeitungen vernetzen, Zeitungsdesign und Zeitungskonzeption als wichtige Bereiche beim Zeitungmachen thematisieren und durch die Messung mit der Konkurrenz zu einer steten Verbesserung beitragen.

Die heurige Jury setzte sich aus 18 Journalisten, Wissenschaftlern und Designern zusammen, die aus Spanien, Portugal, Schweiz, Niederlande, Belgien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Irland, Großbritannien und Deutschland stammen.

Die Liste aller Preisträger ist unter www.newspaper-award.org nachzulesen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen eines Kongresses am 7./8. Juni in Wien. Die Redaktion des „Sonntagsblattes“ freut sich über die Auszeichnung und weiß sich mit seiner grafischen Linie auf dem richtigen Weg.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz