3,4 Millionen Euro stehen bereit

Stiftung Haydn: Region unterstützt das Programm 2021

Mittwoch, 16. Juni 2021 | 17:39 Uhr

Bozen/Trient – Die Region bestätigt ihre volle Unterstützung der Stiftung Haydn von Bozen und Trient. Die Regionalregierung hat die Bereitstellung von 3,4 Millionen Euro genehmigt, die zur Finanzierung und Unterstützung der Tätigkeiten des laufenden Jahres bestimmt sind.

Der Veranstaltungskalender der Stiftung beginnt jetzt im Juni wieder mit einem Sommer voller Termine, die mit über 50 Veranstaltungen die gesamte Region einbeziehen. Die Rede ist von Opern, Konzerten und Tanzaufführungen, die zwischen Juni und August mit Eigenproduktionen und Koproduktionen die ganze künstlerische Schaffenskraft der Haydn-Stiftung aufbieten werden.

Unter den wichtigsten Veranstaltungen ist die 37. Ausgabe des Festivals Tanz Bozen zu nennen, das vom 16. bis 30. Juli 2021 in den Sälen des Stadttheaters Bozen und an verschiedenen Orten der Stadt Tanzliebhaber erwartet. Den ganzen Sommer über gastiert das Haydn-Orchester Bozen und Trient überall in der Region: Es ist ein Fest der Musik, das sich auf vier verschiedene Programme verteilt, bei denen ebenso viele Dirigenten auf dem Podium stehen werden.

„Die Haydn-Stiftung, auf die die Autonome Region Trentino-Südtirol sehr stolz sein kann, st nicht nur in ganz Italien, sondern auch über die Grenze hinaus gefragt“, betont der Präsident der Region, Arno Kompatscher. Nach dem Ende der Einschränkungen durch den Covid-19-Notstand und der lang ersehnten Wiedereröffnung der Veranstaltungsorte war es wichtig, als Region ein Zeichen der Kontinuität für die Arbeit des Haydn-Orchesters zu setzen“, so der Präsident weiter.

„Stabilität und finanzielle Sicherheit sind eine Grundvoraussetzung, um diesem hervorragenden Ensemble die wohlverdiente Anerkennung und zukünftige Projekte zu gewährleisten“, erklärt Kompatscher.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz