Endproben und Aufführung stehen vor der Tür

Tanzprojekt geht in die heiße Phase

Donnerstag, 02. August 2018 | 19:51 Uhr

Bozen – Die Community Dance Academy geht in die heiße Phase: Seit Dienstag, 31. Juli sind die Academy-Teilnehmer in Bozen untergebracht um gemeinsam mit dem Haydn Orchester am Tanzstück “Brücken bauen – costruire ponti” zu proben. Dabei wird nicht nur zwischen Laien und Profis und Jung und Alt eine Brücke geschlagen: Dirigent Roberto Molinelli umfasst in seinen Arrangements sowohl klassische als auch moderne Musikstücke. Am Samstag, 04.08. geht um 20.30 Uhr das spannende Tanzprojekt auf die Bühne des Waltherhauses. www.communitydance.it.

Schon mehr als einer Woche arbeiten die jungen TeilnehmerInnen mit Martina Marini und Elfi Troi an der Choreografie. In der idyllischen Atmosphäre des Herz-Jesu-Institutes in Mühlbach, wo die Tanzwerkstatt untergebracht ist, ist eine spannende und abwechslungsreiche Inszenierung entstanden; Am Dienstag, 31. Juli ist die Akademie nach Bozen umgezogen um gemeinsam mit dem Haydn Orchester die letzten Proben durchzuführen.

Dass die Südtiroler Tanzkooperative das vielbeschäftigte Haydn-Orchester für das Community-Tanz-Projekt gewinnen konnte, ist eine große Freude und Herausforderung. Der künstlerische Leiter, Daniele Spini, hat die Initiative von Beginn an unterstützt: “Das Haydn Orchester ist stets bemüht mit dem Publikum von morgen zu interagieren und die kulturellen Einrichtungen der Umgebung zu unterstützten. Die jungen TeilnehmerInnen nähern sich über die Bewegung der klassischen Musik; Durch die Einbindung moderner Stücke bieten sich ihnen verschiedene künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten. Auch für unsere MusikerInnen ist es eine willkommene Gelegenheit, ihr gewohntes Habitat zu verlassen und sich neuen Erfahrungen zu öffnen, ganz im Sinne unserer Idee, ein Orchester für alle und von allen zu sein”.

Das Thema “Brücken bauen – costruire ponti” nimmt auch Dirigent Roberto Molinelli in sein Musikarrangement auf und so reicht das Repertoire von klassischen Werken von Händel, Pachelbel oder Mozart über Philipp Glass bis hin zu modernen Popsongs von Ed Sheeran. Besonderes Highlight ist der Simon & Garfunkel – Klassiker “Bridge over troubled water”, der von zwei TeilnehmerInnen live vorgetragen wird.

Eine Initiative der Südtiroler Tanzkooperative gefördert durch das Land Südtirol in Zusammenarbeit mit der Stiftung Haydn Orchester und dem Südtiroler Kulturinstitut, dem Herz-Jesu-Institut Mühlbach, dem Mädchenheim Marienschule, dem Festival Tanz Bozen-Bolzano Danza und unterstützt von Stiftung Südtiroler Sparkasse und Alperia.

 

www.communitydance.it

Tickets: www.ticket.bz.it

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz