Theaterprojekt begeistert

Theaterprojekt in Deutschnofen spendet 2.000 Euro an MOMO

Montag, 26. März 2018 | 17:44 Uhr

Deutschnofen – SchülerInnen der Mittel- und Musikschule Deutschnofen brachten das magische Theaterstück „Der Zauberlehrling – frei nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe“ auf die Bühne und spendeten den größten Teil der Einnahmen an Momo.

Das Kooperationsprojekt der Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen der Mittelschule und der Musikschule sowie der Mitglieder der Theatergruppe stieß auf großes Interesse in Deutschnofen und begeisterte die Zuschauer und Zuschauerinnen.

Begeistert waren auch die Akteure und Akteurinnen auf und hinter der Bühne, die im Rahmen des Wahlfachs die Möglichkeit nutzten, schlummernde Potentiale zu entfalten, Ideen einzubringen und viele Talente zu entdecken, Mut was Neues auszuprobieren und vor Unbekanntem nicht zurückzuschrecken, Persönlichkeit durch die Selbstverwirklichung zu entwickeln, etwas zu bewirken, Gemeinsamkeit zu erleben oder Unstimmigkeiten auszuhandeln.

Es ging darum, Lebenskompetenzen zu stärken, die die junge Generation braucht um in der komplexen Welt handlungsfähig zu sein. „Lebenskompetenzen, die nicht alle Kinder haben“, wie Marianne Siller, Vorstandsmitglied von Momo, in ihren Grußworten das Publikum nachdenklich stimmte. Mit den Einnahmen der freiwilligen Spenden und einer Unterstützung der Gemeindeverwaltung wollten daher die Beteiligten einen Akzent setzen und entschieden sich, den größten Teil zu spenden. 2.000 Euro konnten somit an MOMO – dem Förderverein Kinder-Palliativ Südtirol gespendet werden. Rudi Sampt nahm für Momo den Spendenscheck entgegen, den die Jugendlichen mit Freude überreichten.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz