„Lavendelblüten in der Provence“

Vier mit vierundzwanzig: Jungautorin veröffentlicht ihr viertes Buch

Donnerstag, 25. Februar 2021 | 21:49 Uhr

Bozen – Am 10.03.2021 veröffentlicht die Südtiroler Jungautorin Sara Pepe alias Nina Pernstich ihr Buch „Lavendelblüten in der Provence“ als eBook. Am 10.04.2021 soll das Taschenbuch folgen.

Sara Pepe hat sich mit dem Roman „Lavendelblüten in der Provence“ aus ihrer Komfortzone – dem Schreiben von Jugendbüchern – gewagt, und ihren ersten Frauenroman geschrieben. Es ist bereits ihr vierter Roman. 2021 veröffentlichte sie die TRUST-Bücher, eine heitere Jugenbuchreihe.

„Lavendelblüten in der Provence war eine große Herausforderung für mich: Ein neues Setting, andere Charaktere und eine unerwartete Story. Es ist nicht mehr der locker-flockige Schreibstil eines Jugendbuches, sondern der ernst-heitere Ton eines Erwachsenenbuches“, so Sara Pepe. „Wer sich eine oberflächliche Geschichte erwartet, wird überrascht werden. Lavendelblüten steckt voller Drama, Geheimnissen, Freundschaft und Familie.“

Sara Pepe

Klappentext:

Eine düstere Familiengeschichte.

Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Eine eingeschworene Kleinstadt vor traumhafter Kulisse.

Chloés Leben als Bibliothekarin ist beschaulich, bis sie ein Anwaltsschreiben erhält, welches alles verändert. Ausgerechnet Angeline, ihre Tante, die sie seit ihrer Kindheit nicht mehr gesehen hat und über die ihre Mutter nicht spricht, vermacht ihr ein Anwesen in der Provence. Voller Neugierde beginnt Chloé, Nachforschungen anzustellen und stößt sogleich von allen Seiten auf Ablehnung. Welche finsteren Geheimnisse verbergen sich hinter der malerischen Fassade des Städtchens Louanne und der reservierten Oberfläche ihrer Familie?

Sara Pepe

Der neue Frauenroman der Südtiroler Autorin Sara Pepe: Emotional, spannend, unerwartet.

„Im Sommer 2019 hat mich der Gedanke an eine Bibliothekarin, die ein Anwesen in der Provence erbt, nicht mehr losgelassen “, meint Sara Pepe, die das Schreiben des Romans genossen hat. „In drei Monaten habe ich den Roman geschrieben und im Herbst 2020 überarbeitet. Ich freue mich ihn mit meinen Lesern zu teilen.“

„Das Schreiben ist wie eine Reise (…)“

Sara Pepe

Sara Pepe wurde 1996 in Südtirol geboren. 2017 erschien ihr Debütroman “Fünf Mal Vielleicht”, ein einfühlsamer und lustiger Jugendroman über die Liebe. 2018 wurde ihre Kurzgeschichte “Stillstand” beim Schreibwettbewerb “Weil du so fehlst…” unter den Top 20 platziert. “Stillstand” wurde in der Anthologie “Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod” veröffentlicht.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz